EngagementFÖRDERUNG

Der LandesSportBund fördert das ehrenamtliche und freiwillige Engagement in Vereinen und Verbänden durch ein abgestimmtes Maßnahmepaket. Die Säulen der EngagementFÖRDERUNG im LSB sind INFORMATION, BERATUNG, QUALIFIZIERUNG und ProjektFÖRDERUNG.

 

Ehrenamtliche Mitarbeit und vielgestaltiges freiwilliges Engagement sind das „A und O“ in unserer Sportorganisation. Mehr denn je muss es gelingen, Menschen zu begeistern, sie bei ihren persönlichen Interessen abzuholen und passgenaue Formen des Engagements und der Mitarbeit in Vereinen und Verbänden bereitzuhalten.

Die Abteilung Organisationsentwicklung geht hier neue Wege und bietet vielfältige Unterstützungsleistungen an. Von Impulsveranstaltungen über Engagementberatungen und Qualifizierungen bis hin zu Projektförderungen reicht die Palette.

Kontakt

Anisi, Laura
Referentin Profilbildung Sportorganisation
Tel.: 0511 1268 216

Levin, Kristin
Referentin Organisationsberatung und Entwicklungsprozesse
Tel.: 0511 1268 219

Lutz, Marco
Referent Profilbildung Sportorganisation
Tel.: 0511 1268 215

Pfitzner, André
Referent Organisationsberatung und Entwicklungsprozesse
Tel.: 0511 1268 251

Rahimi, Zamir
Sachbearbeiter Profilbildung Sportorganisation
Tel.: 0511 1268 116

 

 

Zielsetzung der EngagementBERATUNG
Durch EngagementBERATUNG soll die Grundlage für praxisorientierte Lösungen sowie förderliche Rahmenbedingungen zur EngagementFÖRDERUNG im Sportverein geschaffen werden (systematisches Freiwilligen- und & EhrenamtsMANAGEMENT). Weiter ...

Qualifizierung als Baustein für ein erfolgreiches "Ehrenamts- und FreiwilligenMANAGEMENT" im Sportverein

Viele Sportvereine haben Schwierigkeiten in der Besetzung von ehrenamtlichen Vorstandspositionen und Gremien bzw. in der Gewinnung und Bindung von weiteren Mitarbeitenden (Trainerinnen und Trainer, Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Schiedsrichter etc.). Weiter ...

Die übergeordnete Zielsetzung besteht in der systematischen und nachhaltigen Stärkung und Weiterentwicklung der Sportvereine, Sportbünde und Sportfachverbände sowie die Stärkung und Weiterentwicklung des „Ehrenamtes und des Bürgerschaftlichen Engagements im Sport“. Weiter ...

Die Freiwilligendienste im Sport (FWD) sind eine Erfolgsgeschichte. Seit dem Start des Modellprojektes im Jahr 2000 haben sich Jugendfreiwilligendienste im Sport nachhaltig etabliert. Zurzeit absolvieren ca. 600 junge Menschen in Niedersachsen einen FWD in der Kinder- und Jugendarbeit im Sport. Weiter ...

Information, Beratung, Qualifizierung und Vermittlung  Weiter ...