LandesSportBund

LSB trauert um Hennig Hofmann

Der ehemalige Vizepräsident des LandesSportBundes Niedersachsen, Hennig Hofmann, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Der gebürtige Braunschweiger war ein hochengagierter Sportfunktionär: So war er etwa 17 Jahre Vorsitzender des KSB Peine, von 1988 bis 1992 im LSB-Präsidium und 20 Jahre Vizepräsident des Niedersächsischen Fußball-Verbandes. Für sein ehrenamtliches Engagement erhielt er u.a. das Bundesverdienstkreuz.

Klausurtagung des Präsidiums

Das Präsidium des LandesSportBundes Niedersachsen hat auf seiner Klausurtagung u.a. eine klare Zielsetzung für die gemeinsame Arbeit in den nächsten vier Jahren festgelegt. Weitere Details sollen auf der nächsten Sitzung am 26. Februar erörtert werden. Möglichst zeitnah im Frühjahr will das Präsidium auch das weitere Vorgehen für die Erarbeitung einer LSB-Strategie 2030 festlegen. Kontakt

„Klima(s)check für Sportvereine“ 2019: Bis 31. Januar bewerben

Noch bis zum 31. Januar 2019 können sich Sportvereine aus Niedersachsen für den Ideenwettbewerb zu Klimaschutz im Verein bewerben. Prämiert wird das beste Konzept zur Ausrichtung einer möglichst öffentlichkeitswirksamen (Sport-)Veranstaltung zu den Themen Klimaschutz, Energiesparen und Sport. Schirmherr des Wettbewerbs ist der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies. Zur Ausschreibung

LSB-Bildungskonferenz 2019

Am 26. Oktober findet die diesjährige Bildungskonferenz des LandesSportBundes (LSB) Niedersachsen am Standort Hannover der Akademie des Sports statt. Am 29./30 Juni lädt der LSB die für Bildung zuständigen Referenten der Sportorganisation zum traditionellen Sommerempfang ein. Die "Dankeschön-Veranstaltung" findet alle zwei Jahre statt. Kontakt

Neues Merkblatt zur Steuererklärung auf LSB-Homepage

Sportvereine müssen für den Veranlagungszeitraum ab 2017 für die Körperschaftssteuer neue Vordrucke nutzen. Das Merkblatt für gemeinnützige Organisationen des Landesamtes für Steuern Niedersachsen ist auch auf der LSB-Homepage als Download abrufbar. Kontakt

Niedersächsische Sportlerwahl 2018

Bis zum 31. Januar können diese Kandidatinnen und Kandidaten für die Niedersächsische Sportlerwahl 2018 in den Kategorien Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres gewählt werden: Jolyn Beer, Neele Eckhardt, Pernille Harder, Laura Klaphake, Hinrike Seitz, Arnd Peiffer, Maurice Tebbel, Jakob Thordsen, Andreas Toba, Igor Wandtke, Deutschland Doppelvierer-Frauen, TSV Hannover Burgdorf, VfL Oldenburg-Frauen, VfL Wolfsburg – Frauen und WASPO 98. Zur Wahl rufen der LandesSportBund Niedersachsen und LOTTO Niedersachsen auf, Förderer ist die Niedersächsische LOTTO-SPORT-STIFTUNG.

Akademie des Sports

Fachtagung 20. Februar: Zucker in der Diskussion

Am 20. Februar geht es bei der Fachtagung am Standort Hannover der Akademie des Sports um Mythen und Fakten zum Thema Zucker in der Ernährung und im Sport. Veranstalter sind die Akademie des Sports, das Institut für Ernährungspsychologie an der Universität Göttingen und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. - Sektion Niedersachsen. Mehr Informationen

Kontakt

1. März: Sicherheit als Vereinsaufgabe

Am 1. März findet mit der Stiftung Sicherheit im Sport eine Tagung zum Thema Sicherheit und Gesundheit als Philosophie im Sportverein statt. Schwerpunkte sind u. a. Sicherheit als Gesamtkonzept im Sportverein, Verkehrssicherungspflichten und Vorgaben beim Arbeitsschutz. Mehr Informationen

Kontakt

Akademie-Forum zu eSport, eGaming und virtuellen Sportarten

Am 15. März geht es beim Akademie-Forum Sportjugend und Sportentwicklung um Möglichkeiten der „Nutzung“ von „eSport“ im Vereinsalltag und die Rolle von „eSport“ für die Jugendkultur in Sportvereinen. Mehr Informationen

Kontakt

Save the date 11. Mai: Sport und Kirche als Partner vor Ort

Am 11. Mai laden der Landesarbeitskreis Kirche und Sport der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen und die Akademie des Sports zu einer Veranstaltung „Sport und Kirche als Partner vor Ort – Gemeinsam den Sozialraum gestalten“ ein. Kontakt

Kompetent in Führung 2019

1./2. März in Hannover Seminar für Junge Engagierte von 16 bis 26 Jahren! Wie bin ich? Und wenn Zukunft, woher? – Eine Frage kommt selten allein!

22./ 23. März in Hannover Seminar für LSB-Prozessberater/innen Mit allen Sinnen zur Lösung – Szenische Verfahren in Beratungsprozessen

Die Jahresübersicht 2019 der Seminarreihe „Kompetent in Führung“ der Akademie des Sports finden Sie hier. Das Angebot umfasst zwei Basismodule sowie elf weitere Seminare. Darüber hinaus gibt es fünf Seminare für spezielle Zielgruppen. Das Programm liegt als Broschüre vor und kann bei Angela Dost angefordert werden.

Sportbünde

SportRegion Hannover: Umfrage zur Inklusion im Sport

Das Netzwerk „Inklusiver Sport-miteinander im Verein“ ruft Vereine in der SportRegion Hannover dazu auf, an einer Umfrage zu den aktuellen Sportangeboten teilzunehmen. Ziel ist es, ein breites Sportangebot für Menschen mit und ohne Behinderungen zu schaffen. In einer ersten Umfrage hatte das Netzwerk bereits Menschen mit Behinderungen nach ihren Wünschen gefragt. Teilnahmeschluss ist der 28. Februar 2019. Zur Umfrage Kontakt

Bundesinstitut für Sportwissenschaft

Die Lebenssituation von Spitzensportlern und -sportlerinnen

Die aktuelle Studie der Deutschen Sporthochschule Köln befasst sich mit der Lebenssituation deutscher Athletinnen und Athleten. Ein wesentlicher Befund: Trotz gestiegener Förderung durch die Stiftung Deutsche Sporthilfe, die diese Untersuchung in Auftrag gegeben hat, hat sich die Einkommenssituation vieler deutscher Spitzensportler verschlechtert. Herausgeber ist das Bundesinstitut für Sportwissenschaft. Die Studie steht zum Download bereit.

Stellenanzeigen

SportRegion OstNiedersachsen: BFD im Sport

Die SportRegion OstNiedersachsen sucht zum 1. Septemer 2019 für 12 Monate eine Person für den Bundesfreiwilligendienst im Sport. Der Dienstsitz ist beim KreisSportBund Gifhorn. Kontakt

NTB: Mitarbeit Projekt Gesundheitssport

Der Niedersächsische Turner-Bund sucht zum 1. Februar 2019 eine Person für ein Strukturentwicklungsprojekt im Bereich Gesundheitssport. Die Teilzeitstelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, Dienstort ist Melle. Kontakt

Zur Ausschreibung

NSSV: Öffentlichkeitsarbeit/EDV

Der Niedersächsische Sportschützenverband schreibt eine Vollzeitstelle für die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und EDV aus. Bewerbungsschluss ist der 25. Januar 2019. Zur Ausschreibung

TSV Otterndorf: BFD/FSJ

Der TSV Otterndorf sucht für das Projekt „Förderung und Stärkung des bürgerschaftlichen und jugendlichen Engagements in der Stadt Otterndorf“ eine Person für den Freiwilligendienst. Kontakt