LandesSportBund

LSB-Vorstand

Der Vorstand hat auf seiner 89. Sitzung drei Sportvereine mit 380 Mitgliedern in den LandesSportBund Niedersachsen aufgenommen: Tanzsport Zentrum Bad Zwischenahn e.V., DLRG-Ortsgruppe Winsen/Aller e.V. und SV Asyaspor Vechta e.V. 

„Radfahren vereint“: Trainer-Schulung am 27. April in Hannover

Der LandesSportBund Niedersachsen bietet am 27. April in Hannover eine Schulung zur Leitung von integrativen Fahrradkursen für zugewanderte Menschen und sozial Benachteiligte an. Der Übungsleiterkurs ist Teil des vom LSB initiierten Landesprojektes „Radfahren vereint“. Information und Anmeldung Kontakt

03. März: Gottesdienst zum Internationalen Tag des freien Sonntags

Am 03. März findet anlässlich des Internationalen Tages des freien Sonntags in Hannover ein Gottesdienst unter dem Motto „Ohne Sonntag nur noch Werktage“ statt. Es laden ein die ev.-luth. Apostelkirche in Hannover und die Allianz für den freien Sonntag. An dem Gottesdienst nehmen u.a. auch die Handballerin Jennifer Schütz und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Norbert Engelhardt teil. Mehr Informationen

Inklusionspreis Niedersachsen: Bewerbungen bis 01. April 2019

Der LandesSportBund Niedersachsen und der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen verleihen 2019 erstmals den gemeinsamen Inklusionspreis Niedersachsen. Damit führen die beiden Verbände den LSB-Inklusionspreis Sport, den SoVD-Ehrenamtspreis und den SoVD-Medienpreis zusammen. LSB-Mitgliedsvereine, Ehrenamtlich Aktive und Medienschaffende können sich bis zum 01. April 2019 bewerben. Mehr Informationen Kontakt

100 Vereine erreicht

Das Aktionsprogramm „Gesundheitsförderung zahlt sich aus“ von BKK24 und LandesSportBund Niedersachsen ist bereits im Februar für 2019 ausgeschöpft. 100 Vereine erhalten eine Förderung von 200 Euro für ein Angebot im Bereich Sportabzeichen bzw. Gesundheitssport. Beide Projektpartner freuen sich, auch in diesem Jahr das Engagement der Sportvereine im Bereich des Gesundheitssports unterstützen zu können. Mehr Informationen Kontakt

 

Sportjugend Niedersachsen

150. J-TEAM

Die Sportjugend Niedersachsen hat mit dem Team des Niedersächsischen Rugby Verbands das 150. J-TEAM aufgenommen. Insgesamt engagieren sich damit mehr als 1200 junge Menschen bis 27 Jahre in J-TEAMs in Niedersachsen. Die Initiative der Sportjugend Niedersachsen besteht seit 2014. Mehr Informationen Kontakt

Akademie des Sports

Akademie-Forum zu eSport, eGaming und virtuellen Sportarten

Am 15. März geht es beim Akademie-Forum Sportjugend und Sportentwicklung um Möglichkeiten der „Nutzung“ von „eSport“ im Vereinsalltag und die Rolle von „eSport“ für die Jugendkultur in Sportvereinen. Informationen und Anmeldung Kontakt

Save the date 11. Mai: Sport und Kirche als Partner vor Ort

Am 11. Mai laden der Landesarbeitskreis Kirche und Sport der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen und die Akademie des Sports zu einer Veranstaltung „Sport und Kirche als Partner vor Ort – Gemeinsam den Sozialraum gestalten“ ein. Kontakt

Kompetent in Führung 2019

22.-23. März in Hannover: Seminar für LSB-Prozess- und Engagementberater/innen: Mit allen Sinnen zur Lösung – Szenische Verfahren in Beratungsprozessen

15.-17. Mai 2019 in Hannover:  Wer bin ich? Wer sind die anderen? - Persönlichkeitspräferenzen und Führungshandeln

21. Mai  in Hannover: Von Werten und Zielen – Wie Sie kraftvoll und flexibel Ihre Ziele erreichen

18.-19. Juni in Hannover: Seminar für LSB-Prozess- und Engagementberater/innen: Beziehungsgestaltung in der Engagementberatung – Worauf es ankommt, wie sie gelingt

21.-22. Juni in Hannover: Führungsrolle und psychische Beanspruchung – Psychische Gesundheit für mich und andere

23.-24. August in Hannover: Führung in Verein und Verband – Verlässliche Zusammenarbeit

 

Die Jahresübersicht 2019 der Seminarreihe „Kompetent in Führung“ der Akademie des Sports finden Sie hier. Das Angebot umfasst zwei Basismodule sowie elf weitere Seminare. Darüber hinaus gibt es fünf Seminare für spezielle Zielgruppen. Das Programm liegt als Broschüre vor und kann bei Angela Dost angefordert werden. Kontakt

Landesregierung

Beschluss des Kabinetts zum Dritten Glücksspieländerungsstaatsvertrag

Die Landesregierung hat in dieser Woche den Entwurf für eine Dritte Änderung des Glücksspielstaatsvertrages zur Kenntnis genommen. Der Landtag wird jetzt über den beabsichtigten Staatsvertrag unterrichtet. Hintergrund der Neuregelung ist das Auslaufen der Experimentierphase im Bereich der Sportwetten, die mit dem Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrags im Jahr 2012 eingeführt wurde und am 30.06.2019 auslaufen würde. Mit dieser Experimentierphase wurde das staatliche Wettmonopol für sieben Jahre suspendiert und der Markt für private Sportwettangebote geöffnet.  Eine Unterzeichnung des Dritten Glücksspieländerungsstaatsvertrages ist nach der Ministerpräsidentenkonferenz am 21. März 2019 geplant.

Sportbünde

Stadtsportbund Hannover: Sport im Park 2019

Die Landeshauptstadt Hannover führt in der Zeit vom 20. Mai bis zum 25. August zum dritten Mal das saisonale Sport- und Bewegungsangebot "Sport im Park – Ganz Hannover ist ein Sportraum für alle" durch. Bewerbungsschluss ist der 15. März. Mehr Informationen

SportRegion Hannover: Entdeckertag 2019

Die Vielfalt des Vereinssports will die SportRegion Hannover beim 32. Entdeckerfest der Region Hannover am 8. September 2019 präsentieren. Mehr Informationen

Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport

Duale Karriere in Niedersachsen

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport hat in der Landtagssitzung am 27. Februar 2019 zu TOP 16 „Duale Karriere von paralympischen und olympischen Athletinnen und Athleten im Landesdienst ermöglichen“ Stellung genommen: „Um weiterhin gute Perspektiven für den Spitzensport in Niedersachsen zu haben, ist es unverzichtbar, die Vereinbarkeit von sportlicher und beruflicher Entwicklung der paralympischen und olympischen Athletinnen und Athleten zu stärken. Wir werden deshalb genau prüfen, wie ein Konzept zur Förderung der dualen Karriere von paralympischen und olympischen Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern aussehen kann.“ Quelle: Pressemitteilung MI 27. Februar 2019 MI PI 016/2019 Rede als Audiodatei

Deutscher Olympischer Sportbund

DOSB begrüßt Zusagenentscheidung des Bundeskartellamts

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) begrüßt die aktuelle Zusagenentscheidung, mit der das Bundeskartellamt das im Mai 2017 eröffnete Prüfverfahren um die individuellen Werbemöglichkeiten für deutsche Athletinnen und Athleten und deren Sponsoren abgeschlossen hat. Das Bundeskartellamt erkennt mit der Entscheidung an, dass Werbebeschränkungen explizit zulässig sind, um die regelmäßige Durchführung Olympischer Spiele sicherzustellen. Damit bleiben auch die grundlegenden Rechte der olympischen Partner vollumfänglich geschützt. Die für Athletinnen und Athleten erfreuliche Einigung wurde durch weitere Lockerungen der Regel 40 der Olympischen Charta des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und deren Umsetzung durch den DOSB möglich. Die Einigung mit dem Bundeskartellamt gilt ab sofort und hat mindestens bis einschließlich der Olympischen Winterspiele von 2026 Gültigkeit. Mehr Informationen

Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

Vortrag über: Kriminalpolizist und DFB-Präsident Felix Linnemann und der Genozid

Am 14. März lädt die Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten zu einem Vortrag mit Diskussion unter dem Titel: Kriminalpolizist und DFB-Präsident Felix Linnemann und der Genozid an den Sinti und Roma ein. Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Projekt "Kompetent gegen Antiziganismus" (KogA) mit "96-Fans gegen Rassismus", "96plus" und "Fanprojekt Hannover" und findet in der HDI-Arena statt. Mehr Informationen

Stellenanzeigen

LandesSportBund Niedersachsen: Medien-Praktikum

Der LandesSportBund Niedersachsen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Person für ein Praktikum im Bereich „Medien, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“ in der Abteilung Organisationsentwicklung.  

Special Olympics Niedersachsen: Öffentlichkeitsarbeit

Special Olympics Niedersachsen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Person für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit  (w/m/d). Es ist eine Teilzeitstelle. Bewerbungsschluss ist der 13. März 2019.

TNB: Stelle für Digitale Medien und Verbandsprojekte

Der Tennisverband Niedersachsen-Bremen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Person für die Aufgabenstellung „Digitale Medien und Verbandsprojekte“ in Vollzeit. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2019.

NTB: Assistenz Präsidialbüro

Der Niedersächsische Turner-Bund sucht für das Präsidial- und Geschäftsleitungsbüro zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenz in Teilzeit (m/w/d).