AGIL

Aktiv und gesund in der zweiten Lebenshälfte

AGIL - Aktiv und gesund in der zweiten Lebenshälfte

Während insgesamt die Weltbevölkerung wächst, werden seit vier Jahrzenten die Deutschen immer weniger. Im Jahre 2030, so das Landesamt für Statistik Niedersachsen, werden in Niedersachsen noch ca. 7,5 Mio. Menschen (2025: 7,6 Mio. Menschen) leben, wobei die Zahl der Kinder und Jugendlichen am deutlichsten abnimmt.

Während im Jahr 2008 noch 1,4 Mio. Kinder und Jugendliche in Niedersachsen lebten, werden es 2030 nur noch 1,1 Mio. sein. Wohingegen die Zahl der 65-jährigen und Älteren von 1,6 Mio. auf 2,1 Mio. Menschen steigt. In den Sportvereinen ist diese Altersgruppe allerdings unterrepräsentiert. Mit dem Programm „AGIL – Aktiv und Gesund in der 2. Lebenshälfte“ will der LSB dieser Situation entgegentreten, den älteren Menschen den Zugang zu einer sportlich aktiven Lebensgestaltung erleichtern und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen verbessern und schaffen.

 

 

Mit einem AGIL-Sporttag können Sportvereine auf ihre Sport- und Bewegungsangebote aufmerksam machen und dabei neue Mitglieder gewinnen.

Eine Kooperation zwischen LandesSportBund Niedersachsen e.V. und der AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen


Ziel des AFT-PraxisProgramms sind Erhalt und Förderung der Selbständigkeit und der Fitness im Alter.

Natürlich gesund bleiben!

Neue Impulse für ein aktives Älterwerden durch Sport und Bewegung

 

 

ARAG
Polytan
ASS Team
BKK 24
Deutscher Sportausweis
Barmer