Landessporttag, Präsidium, Vorstand

Die Mitarbeitenden in den Organen des LSB arbeiten grundsätzlich ehrenamtlich. Der Vorstand arbeitet hauptberuflich.

Landessporttag

Der Landessporttag ist das oberste Organ des LSB. Er tagt jährlich im zweiten Halbjahr.
Zu seinen Aufgaben gehören u. a.

  • Beratung und Beschluss über grundsätzliche Fragen des Sports
  • Beschluss über Jahresrechnung des abgelaufenen Geschäftsjahres sowie den Haushaltsplan für das bevorstehende Jahr
  • Wahl der Mitglieder des Präsidiums – mit Ausnahme des Vorstandes, des sj-Vorsitzenden und der von den Ständigen Konferenzen zu wählenden Mitglieder
  • Beratung und Beschluss über Satzungsänderungen.

Berichtshefte Landessporttage

Das Präsidium

Das Präsidium setzt sich zusammen aus dem Präsidenten, vier Vizepräsidenten, dem Vorsitzenden der Sportjugend Niedersachsen, den beiden Vorstandsmitgliedern und den beiden von den Ständigen Konferenzen der Sportbünde und der Landesfachverbände zu wählenden Mitglieder.

Zu den Aufgaben gehören u. a.

  • Festlegung der politischen Zielrichtung des LSB
  • politische Außenvertretung des LSB
  • Bestimmung der Leitlinien und Schwerpunkte für die Arbeit des LSB
  • Erlass bzw. Änderung von Richtlinien
  • Berufung bzw. Abberufung der Mitglieder des Vorstandes und Beaufsichtigung der Vorstandsarbeit.

Dem Präsidium gehören an: Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach (Präsident), Joachim Homann, Dr. Hedda Sander, Thorsten Schulte, Gabriele Wach (Vizepräsidenten); Thomas Dyszack (Vizepräsident, Vorsitzender der Sportjugend Niedersachsen); Mitglieder Wolfgang Hein (Sprecher Ständige Konferenz Landesfachverbände), Michael Koop (Sprecher Ständige Konferenz der Sportbünde), Reinhard Rawe (Vorstandsvorsitzender) und Norbert Engelhardt (stellvertretender Vorstandsvorsitzender).

 

Der Vorstand

Der Vorstand im Sinne des § 26 BGB besteht aus zwei Personen, dem Vorstandsvorsitzenden und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. Sie vertreten den LSB gerichtlich und außergerichtlich. Die Vorstandsmitglieder arbeiten hauptberuflich. Sie werden vom Präsidium für eine Dauer von sechs Jahren berufen.

Der Vorstand ist im Rahmen der Vorgaben der Beschlüsse des Landessporttages, der Satzung und der Ordnungen sowie der Beschlüsse des Präsidiums für die Geschäftsführung des LSB zuständig.

 

Weitere Gremien

 

  • Wirtschaftsbeirat

Der Wirtschaftsbeirat besteht aus sieben Personen. Jeweils drei werden von den Ständigen Konferenzen der Sportbünde und der Landesfachverbände benannt. Ein Mitglied wird vom Präsidium berufen, welches gleichzeitig den Vorsitz wahrnimmt. Aufgabe des Wirtschaftsbeirates ist die Beratung der vom Vorstand zu erstellenden Haushaltspläne, Jahresrechnungen und Nachtragshaushaltspläne, sowie die Beratung über Beteiligungen und Investitionen sowie des Gebäudemanagements. Er unterbreitet dem Präsidium entsprechende Vorschläge.

  • Ständige Konferenzen

Für die Meinungsbildung und den Meinungsaustausch innerhalb der Sportbünde und Landesfachverbände sind Ständige Konferenzen zuständig. Sie setzen sich aus den Präsidenten bzw. Vorsitzenden der Sportbünde oder Landesfachverbände zusammen.

Mitglieder des LSB-Präsidiums seit 1946