16.04.2018 - Barrierefreiheit – Überall dabei! An alle(s) gedacht?

Inklusion ist eine Frage der Haltung. Das hat auch das Akademie-Forum gezeigt. Nach wie vor gilt die Feststellung von Hubert Hüppe: "Wer Inklusion will, findet Wege, wer sie verhindern will, sucht Begründungen.“ Er war von 2009 bis 2013 Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen.

Was machbar ist im Sportstättenbau, wie Veranstalter angemessene Vorkehrungen treffen können, damit alle Menschen zu ihnen kommen können, das haben die Referenten in ihren Workshops aufgezeigt. Dabei zeigte sich, dass notwendige und verhältnismäßige Vorrichtungen auch schmale Budgets nicht sprengen müssen - wenn im Vorfeld auch an die Belange von Menschen mit Behinderung gedacht wird.

In Arbeitsgruppen wurden diese Aspekte diskutiert:

  • Veranstaltungsstandards zur Teilnahme aller – Was ist nötig, um die Vielfalt und Barrierefreiheit eines Events zu gewährleisten? (Judyta Smykowski (Projekt ramp-up.me vom Sozialhelden e. V.)
  • Finanzierungsmöglichkeiten von Barrierefreiheit (Jaak Beil Projektleiter „Inklusion“ Behinderten-Sportverband Niedersachsen) und Anke Günster (LSB-Referentin für Inklusion)
  • Barrierefreie Sporträume – Bauliche Maßnahmen für mehr Teilhabe (Hartmuth Meyer-Buck (Dipl.-Ing. Architektur und Technical Consultant InternationalAssociation for Sports and Leisure Facilities (IAKS))
  • Öffentliche Gebäude barrierefrei gestalten (Elke Schmidt, Architektin)
  • Leichte Sprache und andere Kommunikationsmöglichkeiten (Hannoversche Werkstätten und Ludmila Schmidt, Gehörlosen Sportverband Niedersachsen)
  • Mit Simulationsbrille und Augenbinde den Perspektivwechsel wagen Jochen Bartling (Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen)
  • Technische Hilfen für Ausbildung, Beruf und IT-Kommunikation (Rudi Müller Or BIT EDV – Technik für Menschen)
  • Zukunft personalisierte Assistenz: Ein Mensch – eine Lösung (Daniel Ziegler Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO)

Kontakt Anke Günster

Foto:

Hintere Reihe v. l.: Jaak Beil (BSN), Daniel Ziegler (Frauenhofer Institut), Jochen Bartling (Blinden- und Sehbehindertenverband Nds. e. V.), Reinhard Rawe (Vorstandsvorsitzender LSB Nds.), Sebastian Gleitze (TKH), Hartmuth Meyer-Buck (Architekt + Sportstättenbauberater).

Vordere Reihe v. l.: Andreas Finken (Hannoversche Werkstätten), Elke Schmidt (Architektin), Verena Gausmann (Hannoversche Werkstätten), Gabriele Behrens (Hannoversche Werkstätten), Anke Günster (LSB), Ninia LaGrande (Moderatorin)