11.11.2017 - Fahrradführerschein

Vier Personen mit Behinderung haben einen Radfahrführerschein erworben.

Sie hatten zuvor in Lingen am Modellprojekt für Menschen mit Behinderung des Inklusionsprojektes des Kreissportbundes Emsland mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club und der Volkshochschule Lingen teilgenommen.

Menschen mit Behinderung sollten durch diesen speziellen Radfahrkurs ermöglicht werden, einen Radfahrführerschein abzulegen. Sich sicher im Straßenverkehr mit dem Fahrrad bewegen zu können war das Ziel der Schulung. Dadurch steigert sich die Mobilität der Menschen mit Behinderung und ermöglicht ihnen so eine erhöhte Teilhabe am öffentlichen Leben.

Foto (Quelle KSB): Erfolgreiche Teilnehmer und Organisatoren vom Radfahrkurs für Menschen mit Behinderung. (v.l. Hermann Plagge (Projekt InduS), Hildegard Tellmann (ADFC), Jan-Hendrik Schütte, Markus Krieger, Annemarie Wobbe, Trees Debeerst (ADFC), Stefan Kerk (Christophorus Werk), Sabine Dickebohm (Polizei), Jürgen Timmer

Indus