09.04.2018 - InduS Emslandliga

Erstmals in Niedersachsen haben am Sonntag in Lingen Fußballmannschaften mit behinderten und nicht-behinderten Spielern gegeneinander gespielt.

 

Das Projekt des Kreissportbunds Emsland will die Inklusion und Integration von Menschen mit Behinderung vorantreiben. Die InduS-Liga ist die erste ihrer Art in Niedersachsen. Bundesweit treten seit 2014 inklusive Teams in Ligen gegeneinander an.

Auch Bundesligavereine wie der 1. FC Köln oder Werder Bremen haben inklusive Teams gegründet.

Sieben emsländische Vereine werden sich von April bis September mit insgesamt zehn Kinder- und Jugendmannschaften am Ligabetrieb beteiligen:

  • SV Olympia Laxten (Team Lucky Löwen)
  • SC Blau-Weiß Papenburg (Blau-Weiß Kickers)
  • Sportfreunde Schwefingen
  • TuS Haren
  • SV Meppen
  • ASV Altenlingen (Altenlingen Allstars)
  • JFV Haselünne (Lünnis Soccer Team)

Es sind fünf Blockspieltage geplant. Der Ligabetrieb läuft zweigleisig.

 

Die weiteren Spieltermine:

  • 6. Mai beim SC Blau-Weiß Papenburg
  • 3. Juni bei den SF Schwefingen
  • 19. August beim SV Meppen
  • 16. September beim JFV Haselünne

 

Mehr Informationen