13.10.2018 - Neue Mitglieder im Netzwerk „Inklusiver Sport“

Carsten Linke und Kevin Kitsch sind neue Mitglieder im Netzwerk „Inklusiver Sport-miteinander im Verein“ der Sportregion Hannover. Der ehemalige Hannover 96-Spieler ist inzwischen Sporttherapeut des Klinikum Wahrendorff, Kitzsch Projektmitarbeiter Inklusion im Zentrum für Hochschulsport der Leibniz Universität Hannover.

 Bei einem Treffen wurden die Ergebnisse einer online-Befragung zu den Bedarfen inklusiver Angebote in der Region diskutiert. Veranstaltungen von Netzwerkmitgliedern:

20.Oktober

• Kick-Off-Veranstaltung ‚Inklusion im Hochschulsport‘, Beginn: 14 Uhr (Leibniz Universität Hannover, Zentrum für Hochschulsport)

27.Oktober

• Marktplatz Inklusion in das Haus der Region, Beginn: 15 Uhr (Mittendrin Hannover e.V.)

10.November

• Fachtagung zum Thema Sport und Inklusion  (Mittendrin Hannover e.V.)

Das Netzwerk „Inklusiver Sport-miteinander im Verein“ ist ein gemeinsames Projekt von Sportorganisationen, Behindertenselbsthilfeorganisation und Kommunen vor Ort. Ziel ist die Unterstützung beim Ausbau individueller inklusiver Strukturen im Verein sowie der Aufbau eines nachhaltigen inklusiven Netzwerkes für Sportvereine in Stadt und Region Hannover.