16.05.2018 - Nominierung

Judo-Kämpferin Laila Göbel nimmt an der U18-EM teil. Die 16-Jährige trainiert am Olympiastützpunkt Niedersachsen.

Laila Göbel wird für Deutschland bei der U18-Europameisterschaft im Judo antreten. Bundestrainerin Lena Göldi hat das Judo-Talent für den Wettbewerb in Sarajevo nominiert. Gekämpft wird dort vom 28. Juni bis zum 01. Juli. Die 16-Jährige vom Judo-Team Hannover geht aktuell in die 10 Klasse der Humboldtschule und trainiert am Olympiastützpunkt Niedersachsen. Im letzten Jahr wurde sie bereits für das Europäische Olympische Jugendfestival in Ungarn nominiert und erreichte dort einen hervorragenden fünften Platz.