13.12.2017 - sj-Vorstand

Der sj-Vorstand hat auf seiner Dezember-Sitzung beschlossen, für das Zeltlager auf Langeoog eine Campordnung zu erarbeiten.

Der Vorstand der Sportjugend Niedersachsen hat auf seiner Dezember-Sitzung beschlossen, für das Zeltlager auf Langeoog eine Campordnung unter Einbeziehung der Verhaltensrichtlinie zur Prävention von sexualisierter Gewalt zu erarbeiten, und die Verhaltensrichtlinie selbst für die Bedarfe des Zeltlagers anzupassen.

Philipp Hannen, Programmreferent des Landesjugendrings (LJR) Niedersachen, stellte dem Vorstand außerdem das Beteiligungsprojekt „we decide“ vor. Der LJR möchte mit der geplanten Online-Plattform die Beteiligungsmöglichkeiten junger Menschen an politischen Prozessen stärken. Kommunen und Verbänden soll damit ebenfalls ermöglicht werden, eine stärkere innerorganisatorische Teilhabe zu realisieren. Die Ausgestaltung des Webangebotes soll bis Frühjahr 2018 in Workshops mit den verschiedenen Zielgruppen erarbeitet werden und dann als Grundlage für die technische Umsetzung dienen. Die Sportjugend plant, Workshops in Kooperation mit dem LJR anzubieten.

Außerdem wertete der Sportjugend-Vorstand die Vollversammlung 2017 aus und legte den Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit, Mobilität und Sport für die Vollversammlung am 15./16. September 2018 fest.