LandesSportBund

8.  Arbeitstagung Landesfachverbände 2015

Am 25. September findet die 8. Arbeitstagung „Landesfachverbände 2015“ des LandesSportBundes Niedersachsen am Standort Hannover der Akademie des Sports statt. Der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Wilhelm von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel hält den Impulsvortrag „Verbandsentwicklung aus sportpsychologischer Sicht“, denn das Schwerpunktthema der Tagung lautet „Ehrenamt und Zusammenwirken – Erfolgsfaktoren verbandlicher Entwicklung“. Mehr Informationen gibt Gabi Bösing, E-Mail: gboesing@lsb-niedersachsen.de

 

 

„WIR gestalten ZUKUNFT“

Sieben individuelle Beratungstermine bei Landesfachverbänden sind bis Ende 2015 im Rahmen des LSB-Modellprojektes „WIR gestalten ZUKUNFT“ terminiert. An dem Projekt beteiligen sich der Niedersächsische Skiverband, der Tauchsport Landesverband Niedersachsen, der Landesruderverband Niedersachsen, der Niedersächsische Badminton Verband, der Billard Landesverband Niedersachsen, der Fechtverband Niedersachsen, RKB Solidarität und der Niedersächsische Basketballverband. Mehr Informationen gibt Gabi Bösing, E-Mail: gboesing@lsb-niedersachsen.de  

Akademie des Sports

Akademie-Forum Organisationsentwicklung

Die Akademie des Sports lädt am 8. September zum Akademie-Forum „Wirtschaft + Sport = CSR – Engagementförderung neu denken“ am Standort Hannover ein. CSR, oder auch Corporate Social Responsibility, ist ein Sammelbegriff für das soziale Engagement von Unternehmen. Sportvereine können in diesem Zusammenhang einen attraktiven Partner für eine Kooperation darstellen. Es referieren: Antje Körner-Neumann (Deutsche R+S Dienstleistungen GmbH & Co. KG), Dominique Neumann (rosenbaum nagy management & marketing GmbH) und Dr. Tim Breitbarth (Bournemouth University, Großbritannien). Im Diskussionsformat World Café können die Thesen diskutiert werden. Der Teilnahmebeitrag beträgt 15 Euro, das Forum findet von 12:15 bis 16:00 Uhr statt. Anmeldungen an Dagmar Krause

Akademie-Forum Sportpolitik

Die Akademie des Sports lädt am 24. September zum Akademie-Forum Sportpolitik „Der Sport: Soziale Instanz und Schule der Demokratie? – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ am Standort Hannover ein. Es referieren: Madlen Preuß (Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld), Olaf Zajonc (Leiter des IcanDo-Instituts für Sport & Soziale Arbeit). An der Podiumsdiskussion beteiligen sich die Referenten sowie Doris Schröder-Köpf, MdL (Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe), Reinhard Rawe (Vorstandsvorsitzender LSB Niedersachsen) und Horst Josch (Abteilungsleiter Rugby SV Odin von 1905 e.V. und Integrationsbeauftragter für Schulen). Moderatorin ist Franciska Wölki-Schumacher von der Kompetenzgruppe "Fankulturen und Sportbezogene Soziale Arbeit" (KoFaS) der Leibniz Universität Hannover. Das Forum findet von 17:30 bis ca. 20:30 Uhr statt. Anmeldungen an Dagmar Krause

Kompetent in Führung 2015: Noch Restplätze verfügbar!

Konzeptentwicklung - Vom leeren Blatt zur überzeugenden Präsentation

23. - 24. September, Beginn 1. Tag 10:00 Uhr, Ende 2. Tag 16:30 Uhr

Ziele nachhaltig und aktiv erreichen - Das Züricher Ressourcenmodell®

9. - 11. Oktober, Beginn 1. Tag 17:00 Uhr, Ende 3. Tag 12:00 Uhr

Weitere Kompetent in Führung-Seminare finden Sie hier

„Kompetent in Führung“-Workshop-Reihe ab November 2015

Was sind „Bedingungen gelingender Kommunikation - Kommunikation mit, für und über Menschen mit Behinderung“? Antworten auf diese Frage will die dreiteilige Workshop-Reihe gemeinsam mit Expertinnen und Experten mit und ohne Behinderung und Ihnen finden. Bei der Veranstaltung kooperieren der LandesSportBund Niedersachsen, der Behinderten-Sportverband Niedersachsen und die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung gGmbH, Hannover. Der erste Workshop findet am 24. November, in Hannover statt. Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier

Anmeldungen an Dagmar Krause 

 

 

 

Stellenausschreibungen

ASC Göttingen und KSB Stade: Freiwilligendienst und Schulkooperationen

Zum 1. Oktober suchen der ASC Göttingen und der KreisSportBund (KSB) Stade eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter für die Bereiche Freiwilligendienst sowie Sportverein und Ganztagsschule. Dienstort ist Stade. Die Stelle ist auf 24 Monate befristet. Zur Ausschreibung

Weitere Meldungen

Umfrage „Diskriminierung in Deutschland 2015“

Am 1. September startet die Antidiskriminierungsstelle des Bundes die bislang größte Umfrage zu Diskriminierungserfahrungen in Deutschland. Unter dem Motto „Sie haben es erlebt? Berichten Sie davon!“ können sich bis zum 30. November 2015 alle in Deutschland lebenden Menschen ab 14 Jahren zu Diskriminierungen äußern, die sie in den verschiedensten Lebensbereichen selbst erfahren oder beobachtet haben. Die Ergebnisse der Umfrage werden maßgeblich dazu beitragen, Empfehlungen zum Abbau von Diskriminierung in Deutschland zu entwickeln. zur online-Umfrage

Julius-Hirsch-Preis 2015 nach Göttingen, Oldenburg und Halle

Der Julius-Hirsch-Preis 2015 geht an die Faninitiativen von Göttingen 05, VfB Oldenburg und das Fanprojekt Halle. Erster Preisträger ist die "Supporters Crew 05 e.V. Göttingen". Der offizielle Dachverband der Fanszene des Landesligaklubs hatte die Jury neben seinen vielfältigen Projekten gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit insbesondere durch sein Engagement in Erinnerung an Ludolf Katz überzeugt. Die Verleihung findet am 11. Oktober in Leipzig statt.

Vereinskampagne „Bewegung gegen Krebs“

Noch bis 29. Februar 2016 läuft die bundesweite Kampagne „Bewegung gegen Krebs“. Die Präventionskampagne führen die Deutsche Krebshilfe, der Deutschen Olympische Sportbund und die Deutsche Sporthochschule Köln durch. Sportvereine, die sich mit Aktionen an der Kampagne beteiligen, haben die Chance einen von drei Sport-Thieme-Gutscheinen im Wert von 5000 Euro zu gewinnen.