LandesSportBund

Kunstrasenplätze - Chancen und Risiken alternativer Bauweisen

Die nächste Sportstätten-Informationsveranstaltung zum Thema: „Kunstrasenplätze – Chancen und Risiken alternativer Bauweisen“ findet am 30. September ab 18 Uhr beim Mellendorfer TV statt. Neben der Besichtigung eines Kunstrasenplatzes informiert Michael Pülm (Ing.-Büro Richter) über Planung, Herstellung und Kosten und Oliver Schneider (Labor Lehmacher & Schneider, Osnabrück) zum Thema  „Kunstrasen – Chancen und Risiken alternativer Bauweisen“ (z.B. „Holländische Bauweise“, Einbau von Korkgranulat, Herstellung von Hybridrasen). Mehr Informationen gibt Dirk Weidelhofer 

WomenPowerDay 13. November: Frühbucherinnen-Rabatt

Bis zum 20. September gibt es für die Teilnahme am WomenPowerDay “Die Kraft des “JA” – Warum wir groß denken sollten!” einen Frühbucherinnen-Rabatt. Kraftvolle Anregungen für mehr Erfolg! geben die Trainerinnen Sabine Asgodom, Barbara Messer, Walle Gairing und Anja Henke. Frühbucherinnen für den den WomenPowerDay am 13. November bezahlen 50 statt 60 Euro.   Zur Ausschreibung

Landesfachverbände

BSN: Aufruf zur Kandidatensuche

Der Behinderten Sportverband Niedersachsen sucht Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl „Behindertensportler des Jahres 2016“. Bis zum 10. Oktober können Interessierte ihre Vorschläge online einreichen.http://www.bsn-ev.de/wahl_2016

BSN: Rollstuhl-Basketball: Gold und Bronze für Dahle und Sadler

Bei den Europameisterschaften im Rollstuhlbasketball hat das Frauen-Team die Goldmedaille und das Männerteam Bronze geholt. Beide Teams haben sich so für die Paralympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro 2016 qualifiziert. Mit dabei waren Linda Dahle und Jan Sadler (beide Hannover United / Team BEB) aus dem LOTTO Sportinternat.

NTT: Startrecht für TuS Vinnhorst

Das Niedersächsische Turn Team (NTT) hat sein Startrecht für die Turn-Mannschaft in der 2. Bundesliga Nord der Männer an den TuS Vinnhorst übertragen. Dem TuS Vinnhorst ist es gelungen, einen Sponsor zu finden, der den Verein finanziell auch für die Turnsparte großzügig unterstützt, um den Turnern einen Start in der 2. Bundesliga zu ermöglichen. Alle Turner sind mit dem Wechsel einverstanden, so dass das Aufstiegsteam in dieser Besetzung für den TuS Vinnhorst in der 2. BL starten wird.

NLV: LG Hannover beantragt Auflösung

Die Leichtathletik-Gemeinschaft Hannover wird zum 1. Januar 2016 aufgelöst. Ein entsprechender Antrag ist beim Niedersächsischen Leichtathletik-Verband eingegangen. Seit 1991 bildeten die Vereine TuS Bothfeld 04, VfL Eintracht Hannover von 1848, TV Badenstedt von 1891, Mühlenberger SV und TuS Wettbergen eine Startgemeinschaft.

Akademie des Sports

Akademie-Forum Sportpolitik

Die Akademie des Sports lädt am 24. September zum Forum „Der Sport: Soziale Instanz und Schule der Demokratie? – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ am Standort Hannover ein. Es referieren: Madlen Preuß (Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld), Olaf Zajonc (Leiter des IcanDo-Instituts für Sport & Soziale Arbeit). An der Podiumsdiskussion beteiligen sich die Referenten sowie Doris Schröder-Köpf, MdL (Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe), Reinhard Rawe (Vorstandsvorsitzender LSB Niedersachsen) und Horst Josch (Abteilungsleiter Rugby SV Odin von 1905 e.V. und Integrationsbeauftragter für Schulen). Die Moderation übernimmt Franciska Wölki-Schumacher von der Kompetenzgruppe "Fankulturen und Sportbezogene Soziale Arbeit" (KoFaS) der Universität Hannover. Das Forum findet von 17:30 bis ca. 20:30 Uhr statt. Anmeldungen an Dagmar Krause 

Kompetent in Führung 2015: Noch Restplätze verfügbar!

Konzeptentwicklung - Vom leeren Blatt zur überzeugenden Präsentation

23. - 24. September, Beginn 1. Tag 10:00 Uhr, Ende 2. Tag 16:30 Uhr

Ziele nachhaltig und aktiv erreichen - Das Züricher Ressourcenmodell®

09. - 11. Oktober, Beginn 1. Tag 17:00 Uhr, Ende 3. Tag 12:00 Uhr

Weitere Kompetent in Führung-Seminare finden Sie hier

„Kompetent in Führung“-Workshop-Reihe zu Inklusion

Was sind „Bedingungen gelingender Kommunikation - Kommunikation mit, für und über Menschen mit Behinderung“? Antworten auf diese Frage gibt die „Kompetent in Führung“-Workshop-Reihe, die am 24. November in Hannover startet. Die Leitung haben Experten mit und ohne Behinderung. Die dreiteilige Workshop-Reihe findet in Kooperation mit dem LandesSportBund Niedersachsen, dem Behinderten-Sportverband Niedersachsen und der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung gGmbH, Hannover, statt. Anmeldungen an Dagmar Krause 

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Sportplakette des Bundespräsidenten

Der Niedersächsische Finanzminister Peter-Jürgen Schneider hat in dieser Woche bei einer Ehrungsveranstaltung im Gästehaus der Landesregierung 23 Sportvereinen die Sportplakette des Bundespräsidenten überreicht.

Niedersächsische Landesregierung

Geschlechtergerechtes Niedersachsen

Die Landesregierung hat den „Rahmenplan geschlechtergerechtes Niedersachsen" vorgelegt: Ausgewählte politische Vorhaben wurden auf Geschlechtergerechtigkeit geprüft, die Ergebnisse zusammengefasst und konkrete Verbesserungsmöglichkeiten aufgelistet. Wichtige Ziele sind, die Geschlechtergerechtigkeit bei der Verteilung von Mitteln aus den Europäischen Fonds sicherzustellen, eine geschlechtergerechte Verbraucherberatung für Frauen mit Migrationsgeschichte anzubieten, mehr Mädchen und Frauen für die Feuerwehren zu gewinnen oder auch die gleichstarke Verantwortung der Väter für die Erziehung der Kinder zu erreichen.

Stellenausschreibungen

BSN: Landestrainer Schwimmen

Der Behinderten-Sportverband Niedersachsen sucht eine Landestrainerin oder Landestrainer Schwimmen. Die Wochenarbeitszeit beträgt ca. 10 Stunden. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2015. Kontakt: Linda Klingenberg 

Zur Ausschreibung

KSB Göttingen-Osterrode: Stellengesuch Sportentwicklung

Die Kreissportbünde Göttingen und Osterode werden zum 1.1.2016 zum Kreissportbund Göttingen-Osterode verschmelzen. Dieser Sportbund kooperiert mit dem Stadtsportbund Göttingen und dem Kreissportbund Northeim-Einbeck in der Sportregion Südniedersachsen. Für das Handlungsfeld Sportentwicklung in der Sportregion wird zum 1. Januar eine Sportreferentin oder ein Sportreferent (20 Stunden) gesucht. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2015. Mehr Informationen info@ksb-goettingen.de

Zur Stellenausschreibung

Weitere Meldungen

Literatur und Boxen

Vier Frauen lesen und diskutieren am 21. September über das dramatische Leben der Boxlegenden Johann Rukelie Trollmann und Max Schmeling. Die Autorinnen Stephanie Bart („Deutscher Meister“) und Saskia Hennig von Lange („Zurück zum Feuer“) haben sich in ihren Romanen mit den Boxlegenden Johann Rukelie Trollmann und Max Schmeling befasst. Im Gespräch mit Sabine Göttel und Christina Rohwetter von der Akademie Literatur diskutieren Sie am 21. September im Künstleraus Hannover über Siegen und Verlieren und die Aura der Boxer. Mehr Informationen: Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, E-Mail: elke.oberheide@hannover-stadt.de