LandesSportBund

Noch 4 Kerlgesund-Erlebnissporttage 2015

„Auf dem Sofa liegen war gestern, Kerlgesund ist heute.“ Unter diesem Motto finden bis Ende 2015 noch vier Kerlgesund-Erlebnissporttage für Männer statt: Am 26. September laden der Kreissportbund Uelzen und die Krankenkasse BKK24 mit Unterstützung des LandesSportBundes Niedersachsen ab 10 Uhr ein. Weitere Termine sind der 10. Oktober in Bovenden  (KSB Göttingen), 11. Oktober in Wittmund (Sportregion Friesland/Wilhelmshaven/Wittmund) und am 17. Oktober in Verden (KSB Verden). Mehr Informationen gibt Malte Losert, E-Mail: mlosert@lsb-niedersachsen.de 

Sportjugend Niedersachsen

Vorstandssitzung

Der Vorstand der Sportjugend Niedersachsen hat sich auf seiner Sitzung in dieser Woche mit der außerordentlichen Vollversammlung befasst und die Wahlvorschläge für den voraussichtlich zu wählenden Vorstand zur Kenntnis genommen. Die Vorschläge finden sich zusammen mit den übrigen Unterlagen hier.

Noch Plätze frei für  Sportassistenten-Ausbildung

Die Sportjugend Niedersachsen führt vom 19. – 23. Oktober eine Ausbildung zur Sportassistentin bzw. zum Sportassistenten am Standort Clausthal-Zellerfeld der Akademie des Sports durch. Das Angebot richtet sich an Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren, die später z.B. Übungsleiter bei der Durchführung von Übungsstunden unterstützen können. Mehr Informationen gibt Tülay Köse, E-Mail: tkoese@lsb-niedersachsen.de

KIDS 2015

Die Kommunale Initiative des Sports (KIDS) 2015 von LandesSportBund Niedersachsen und seiner Sportjugend will Bewegung bei Kindern und Jugendlichen fördern. Das modulare Konzept sieht u.a. Go Sports Days mit Trendsportangeboten, die Koch-Show sowie die Etablierung kommunalen Netzwerken der Bewegungs- und Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche vor. In diesem Jahr erhielten u.a. zehn Vereine Förderungen. Es fanden bereits mehr als 30 Veranstaltungen statt. Mehr Informationen gibt Malte Losert.

Sportbünde

KSB Lüneburg: Spendenaufruf für Asylbewerber und Flüchtlinge

Der Kreissportbund Lüneburg will die Teilhabe von erwachsenen Aslylbewerbern und Flüchtlingen im Verein fördern. Deshalb hat er einen Spendenaufruf gestartet. Sobald der KSB eine Summe von 1.500,00 € im Spendentopf angesammelt, werden die Vereine über das Antragsverfahren informiert.

KSB Lüneburg: Interkultureller Workshop

Der Kreissportbund Lüneburg veranstaltet am 11. November den Interkultureller Workshop „Gemeinsam das VereinsLeben gestalten!“ für Übungsleiter, Trainer und weitere Interessierte. Themen sind u.a. die Frage Was ist Kultur?, Umgang mit Fremdheit und Eigen- bzw. Fremdwahrnehmungen. Anmeldeschluss ist der 15. November. Kontakt: Nurka Casanova

Akademie des Sports

10 Jahre Netzwerk Kita und Gesundheit Niedersachsen

Das Netzwerk „Kita und Gesundheit Niedersachsen“ feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einer Fachtagung „Kita und Gesundheit – Für alle ein Gewinn!“ am 16. November am Standort Hannover der Akademie des Sports. Geplant sind u.a. Vorträge von Dr. Freia De Bock (Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg) und Prof. Dr. Eva Busch (Winnicott-Institut, Hannover). Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V, E-Mail: info@gesundheit-nds.de

Zur Ausschreibung

Akademie-Forum Sportpolitik

Die Akademie des Sports lädt am 24. September zum Akademie-Forum Sportpolitik „Der Sport: Soziale Instanz und Schule der Demokratie? – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ am Standort Hannover ein. Es referieren: Madlen Preuß (Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld), Olaf Zajonc (Leiter des IcanDo-Instituts für Sport & Soziale Arbeit). An der anschließenden Podiumsdiskussion beteiligen sich die Referenten sowie Doris Schröder-Köpf, MdL (Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe), Reinhard Rawe (Vorstandsvorsitzender LSB Niedersachsen) und Horst Josch (Abteilungsleiter Rugby SV Odin von 1905 e.V. und Integrationsbeauftragter für Schulen). Die Moderation übernimmt Franciska Wölki-Schumacher von der Kompetenzgruppe "Fankulturen und Sportbezogene Soziale Arbeit" (KoFaS) der Universität Hannover. Das Forum findet von 17:30 bis ca. 20:30 Uhr statt. Anmeldungen an Dagmar Krause

Kompetent in Führung: Noch Restplätze verfügbar!

 Konzeptentwicklung - Vom leeren Blatt zur überzeugenden Präsentation

23. - 24. September, Beginn 1. Tag 10:00 Uhr, Ende 2. Tag 16:30 Uhr

Ziele nachhaltig und aktiv erreichen - Das Züricher Ressourcenmodell®

09. - 11. Oktober, Beginn 1. Tag 17:00 Uhr, Ende 3. Tag 12:00 Uhr

Weitere Kompetent in Führung-Seminare finden Sie hier

„Kompetent in Führung“-Workshop-Reihe ab November 2015

Was sind „Bedingungen gelingender Kommunikation - Kommunikation mit, für und über Menschen mit Behinderung“? Antworten auf diese Frage gibt die „Kompetent in Führung“-Workshop-Reihe, die am 24. November startet. Mit dabei sind Expertinnen und Experten mit und ohne Behinderung. Die dreiteilige Workshop-Reihe findet in Kooperation mit dem LandesSportBund Niedersachsen, dem Behinderten-Sportverband Niedersachsen und der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung gGmbH, Hannover, statt. Anmeldungen an Dagmar Krause

LOTTO Sportinternat

Schwimmer und Kanuten mit Medaillen

Bei den EYOF in Tiflis (Georgien) haben die beiden Schwimmer Tom Reuther und Andre Brandt aus dem LOTTO Sportinternat Silber-Medaillen geholt: Der Freistilspezialist Reuther holte mit der 4x100m Freistilstaffel Silber, der Brustspezialist Brandt kam in der deutschen 4x100m Lagenmixedstaffel auf Platz zwei. Bei den Deutschen Meisterschaften gewannen Jakob Thordsen (1000m) und Janko Knabe (5000m) in ihren Altersklassen. Beide nehmen nun an den Olympic Hope Games vom 23. – 28. September in Bydgoszcz/Polen teil.

Deutsche Sportjugend

„Sport and Society - Empowering Young Women“

Die Deutsche Sportjugend lädt junge Frauen zwischen 18 und 25 Jahren zum Interkulturellen Seminar „Sport und Gesellschaft – Empowering Young Women“ vom 29. November bis 3. Dezember in Güstrow ein. Das Kooperationsprojekt mit der Deutsch-Türkischen- Jugendbrücke will mit jungen Frauen aus beiden Ländern über das Medium Sport über soziale Entwicklungen in einer globalen Welt diskutieren. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober. Mehr Informationen: projekt-international@dsj.de

Juniorbotschafter Kinder- und Jugendschutz im Sport

Beim nächsten Treffen der Juniorbotschafter und Juniorbotschafterinnen Kinder- und Jugendschutz im Sport vom 23.-25. Oktober in Hannover sollen fünf Kampagnenideen weiter entwickelt werden. Die Treffen sind Teil des Projektes „Gemeinsam.Achtsam.Wirksam- Ein Projekt zum jungen Engagement für den Kinder- und Jugendschutz im Sport“ der Westfälische Wilhelms-Universität Münster und der Deutschen Sportjugend. Es ist eine Einzelmaßnahme, die im Rahmen des Programms ZI:EL vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) aus Mitteln des Kinder- und Jugendplanes des Bundes (KJP) gefördert wird.

Weitere Meldungen

Theaterstück „Der Boxer“ im Schlosstheater Celle

Am 25. September findet die Premiere für das Theaterstück "Der Boxer" von Felix Mitterer, an dessen Entstehung der Rukeli Trollmann e.V. mitgewirkt hat, statt. Es geht um den Sinto-Boxer Johann „Rukeli“ Trollmann, der Wilsche bei Gifhorn 1907 geboren wurde und in Hannover aufgewachsen ist.  Mehr Informationen

Kostenfreie Aktionskarten „Lesen in Bewegung“

Das Aktionskartenset „Lesen in Bewegung“ für Schulen, Vereine, Jugendzentren und Bibliotheken ist ab sofort online erhältlich. Die Baden-Württemberg Stiftung hat mit der Stiftung Lesen 2014 das Projekt „Lesen in Bewegung“ ins Leben gerufen. Inzwischen ist das Set mit 50 Karten für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren mit Übungen, Spiele und Ideen, die Lesen und Bewegung eng miteinander verzahnen fertig.