LandesSportBund

„Sicherheitsmanagement auf Sportanlagen im Freien“   

Am 15. Oktober findet die nächste Veranstaltung zur 'Verkehrssicherungspflicht auf Sportanlagen im Freien sowie Haftungsfragen für Vereine' des LandesSportBundes Niedersachsen statt. In der Sportschule des Kreissportbundes Emsland in Sögel informiert der LSB u. a. über Inspektionsarbeiten und Standsicherheitsprüfungen an Flutlichtmasten. Mehr Informationen gibt Dirk Weidelhofer          

LSB & NTB: Bildungskonferenz

Wie lässt sich das Bildungsverständnis des LandesSportBundes Niedersachsen und des Niedersächsischen Turner-Bundes in Ausbildung, Leistungssport oder Gremienarbeit konkret umsetzen? Diese Frage steht im Zentrum der ersten gemeinsamen Bildungskonferenz von LSB und NTB am 10. Oktober. Input liefern zunächst Prof. Dr. Dörte Detert (NTB-Vizepräsidentin) und der Sportpädagoge Prof. Dr. Alfred Richartz (Universität Hamburg). Die fünf Workshops stehen unter dem Motto „Bildung bewegt – Bewegung bildet!“ Mehr Informationen gibt Karin Betram

Sport braucht Räum: Fachveranstaltung am 10. November

Am 10. November findet in der Architektenkammer Niedersachsen die Sportstätten-Fachveranstaltung „Sport braucht Räume - zukunftsfähig, bedarfsgerecht, funktional“ statt. Diskutiert wird, wie eine Sportstätteninfrastruktur für ein verändertes Sportverhalten aussehen kann. Experten aus Wissenschaft und Praxis informieren über Trends der Sportstättenentwicklung und Projektbeispiele. Es laden ein die Architektenkammer Niedersachsen, das Bundesinstitut für Sportwissenschaft, der LandesSportBund Niedersachsen und der Deutsche Olympische Sportbund. Anmeldungen bis zum 3. November hier

Sportbünde

KSB Rotenburg sucht Ausrichter

Der KreisSportBund Rotenburg (Wümme) sucht einen Ausrichterverein für das 63. KreisKinderSportFest 2016. Noch bis zum 30.Oktober können sich Mitgliedsvereine bewerben – andernfalls entfällt die Veranstaltung. Beim KreisKinderSportFest 2015 hatte der TSV Bremervörde mehr als 600 Kinder zu Gast. Kontakt: Hella Rosenbrock

RSB Hannover: Sportassistenten-Ausbildung in Herbstferien

Der Regionssportbund Hannover bietet in den Herbstferien für Jugendliche von 13-15 Jahren eine Sportassistenten-Ausbildung vom 26. bis 29. Oktober in Neustadt an. Es sind noch Plätze frei. Anmeldungen auf 

KSB Stade: Interkultureller Frauensporttag

Am 15. November findet der diesjährige interkulturelle Frauensporttag des Kreissportbundes Stade statt. Angeboten werden 25 Workshops. Weitere Infos und die online Anmeldung auf

RSB Hannover: Interkultureller Frauensporttag 

Am 15.11.2015 veranstaltet der Regionssportbund (RSB) Hannover mit dem TSV Kirchdorf einen interkulturellen Frauensporttag für Frauen ab 16 Jahren mit und ohne Vereinszugehörigkeit. Angeboten werden u.a. Gymnastik & Rückengymnastik, Pilates, Tischtennis und Fechten sowie eine kostenfreie Kinderbetreuung. Weitere Informationen inklusive Online-Anmeldung hier

Niedersächsische Staatskanzlei

Regionalmonitoring Niedersachsen ist mobil

Wie viele Menschen leben in meinem Landkreis? Wie alt sind diese Menschen? Wie sieht es mit der Kinderbetreuung aus? Dies sind Fragestellungen, die das webbasierte Regionalmonitoring Niedersachsen beantworten kann. Es liefert seine interaktiven Karten und Tabellen jetzt auch auf Tablets und Smartphones. Das neue Angebot der Niedersächsischen Staatskanzlei funktioniert ohne Installation einer zusätzlichen App.

Weitere Meldungen

2. Treffen der Juniorbotschafter

Die Deutsche Sportjugend lädt junge Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren zum 2. Treffen der Juniorbotschafter für den Kinder- und Jugendschutz vom 23. – 25. Oktober 2015 in Hannover ein. Sie können dabei die Präventionsarbeit zum Schutz vor sexualisierter Gewalt mitgestalten. Anmeldung           

Region Hannover eröffnet MoorRoute 

Die Region Hannover hat den rund 100 Kilometer langen Themenradweg „MoorRoute“ durch sechs Moore im Norden Hannovers eröffnet. Tafeln am Wegesrand und Internetseiten informieren über die Landschaftsräume und ihre Bedeutung für den Klimaschutz.

Finanzreport Hamburg 2024

Der Senat der Freien Hansestadt Hamburg hat den Finanzreport Olympische und Paralympische Spiele 2024 – Stand September 2015 – als pdf-Datei veröffentlicht. Der Finanzreport betrachtet ebenfalls die Kosten- und Erlössituation am Segelstandort Kiel.