LandesSportBund

Präsidium startet Bereisung der Sportregionen

Das Präsidium des LandesSportBundes (LSB) Niedersachsen wird in diesem Jahr die 17 Sportregionen bereisen. Im Mittelpunkt der Dialogreihe steht der Austausch über die Zusammenarbeit der Sportbünde in den LSB-Handlungsfeldern Bildung, Organisationsentwicklung, Sportentwicklung und Sportjugend untereinander sowie mit dem LSB. Den Start macht am 13. Januar die Sportregion Oldenburger Münsterland-Delmenhorst mit den Sportbünden Delmenhorst, Vechta, Cloppenburg und Landkreis Oldenburg.

Sportbünde

Zeig dich! Vortrag mit Monika Klare am 16. Februar

Am 16. Februar laden der Regionssportbund Hannover und der LandesSportBund Niedersachsen Frauen zum Impulsvortrag mit der Schauspielerin Monika Klare in den Toto-Lotto-Saal der Akademie des Sports in Hannover ein. Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr.

7. August: „Wandern mit andern“

Am 7. August laden der MTV und SV Viktoria Bad Grund zur Wanderveranstaltung „Wandern mit andern“ für den Landkreis Osterode ein. Es ist das erste Wandergroßereignis nach der Fusion der Kreissportbünde Göttingen und Osterode Ende 2015. Das Format „Wandern mit andern“ führt der KSB Göttingen seit vielen Jahren sechsmal pro Jahr durch.

Sportjugend Niedersachsen

Nachwuchssportler des Jahres ausgezeichnet

Die Leichtathletin Anna-Lena Freese (FTSV Jahn Brinkum) und der Radsportler Leo Appelt (RC Blau-Gelb Langenhagen) sind Niedersachsens Nachwuchssportler des Jahres. Bei den Nachwuchssportlerinnen erreichte Judoka Hannah Deliu (Judo-Team Hannover) Platz 2, Schachspielerin Lara Schulze (SK Lehrte v. 1919) wurde Dritte. Bei den Nachwuchssportlern kam Behindertensportler Lukas Schwechheimer (VfL Wolfsburg) auf Platz 2, Reitsportler Calvin Böckmann (Reit- und Fahrverein Lastrup) auf Platz 3. Die Entscheidung traf eine Expertenjury aus Vorschlägen der Landesfachverbände. Die Auszeichnung der Preisträger erfolgte bei der „winner-party“ der Sportjugend Niedersachsen im GOP Varieté Hannover.

Freiwilligen Convention 2016

Vom 15. bis 17. April findet die Freiwilligen Convention in der Akademie des Sports in Clausthal-Zellerfeld unter dem Motto "Freiwilligen Convention goes outdoor" statt. Zu der Veranstaltung laden die Sportjugend Niedersachsen und der ASC Göttingen ein. Anmeldungen unter http://fcon.fwd-sport.de

LOTTO Sportinternat

Aufnahmekommission & Elternseminar

Zum Auftakt in das Jahr 2016 tagt am 18. Januar die Aufnahmekommission des LOTTO Sportinternates, um die Neuaufnahmen ab 1. Februar auszuwählen. Im Februar findet zudem das nächste sportpsychologische Elternseminar mit der Sportpsychologin Frauke Wilhelm statt. Wilhelm ist am Olympiastützpunkt Niedersachsen tätig. Mehr Informationen gibt der Leiter des Sportinternates, Andreas Bohne.

Eliteschüler des Sports 2015: Jonah Schlie bewirbt sich

Jonah Schlie ist einer von 43 Talenten aus den bundesweit 43 Eliteschulen des Sports, die sich um die Auszeichnung „Eliteschüler des Sports 2015“ bewerben. Das Tischtennis-Talent ist 16 Jahre alt. Am 18. Januar werden die drei Erstplatzierten geehrt. Seit 2009 zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund und die Sparkassen-Finanzgruppe die Eliteschüler des Sports aus. 

Akademie des Sports

Akademie-Forum Crowdfunding, Stiftungen und Co.

Am 24. Februar findet das Akademie-Forum „Crowdfunding, Stiftungen und Co. – Für Ideen, die groß werden wollen!“ in Hannover statt. Gäste sind Prof. Dr. Ronald Wadsack (Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften), Dr. Sønke Burmeister (Geschäftsführer Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung), Marthe-Victoria Lorenz (Geschäftsführerin fairplaid.org), Jan Diringer (Trainer 1. Damen HV Lüneburg),  Anja Wolfgram-Funke (Vorsitzende MTV Salzgitter) und Olaf Jähner (Geschäftsführer Niedersächsische Kinderturnstiftung). Fragen zum Programm beantwortet  Marco Vedder 

 

Barrierefreie Kommunikation im Sport: Termine in 2016

Wie gelingt Kommunikation mit, für und über Menschen mit Behinderung im Sport? Die Akademie des Sports bietet Workshops für Fragen, Diskussionen und Erprobungsphasen. Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung gGmbH, Hannover, Experten von „Leidmedien.de“, dem LandesSportBund Niedersachsen und dem Behinderten-Sportverband Niedersachsen statt. Die nächsten Verananstaltungen finden am  8. März und 7. Juni statt. Kontakt: Dagmar Krause  

„Kompetent in Führung 2016“ – Zusätzliche Angebote

Alle Module von „Kompetent in Führung“ bieten wir auch für Ihren Vorstand, für Ihre Projektgruppe oder für die Mitarbeitenden Ihrer Geschäftsstelle maßgeschneidert vor Ort an. Kontakt: Thomas Friedrich  

Landesfachverbände

Behinderten-Fußball-Projekt

Der Behinderten-Sportverband Niedersachsen sucht Koordinatoren für das Projekt Behinderten-Fußball in den Gebieten Weser-Ems und Hannover sowie Braunschweig und Lüneburg. Das Projekt läuft mit dem Niedersächsischen Fußballverband. Bewerbungsschluss ist der 1. Februar. Mehr Informationen gibt Lena Mink

zur Stellenausschreibung

Niedersächsisches Landesjustizportal

Übungsleiter im Sportverein

Das Sozialgericht Lüneburg hat eine Entscheidung zur Frage der Abgrenzung der abhängigen Beschäftigung von der selbständigen Tätigkeit bei dem in einem Fitnessstudio eingesetzten Übungsleiter getroffen (SG Lüneburg 1. Kammer, Urteil vom 17.08.2015, S 1 R 446/12).

Nationale Anti Doping Agentur

Anti-Doping-Gesetz in Kraft

Das neue Anti-Doping-Gesetz ist in Kraft getreten. Der Bundesrat billigte am 27. November das vom Bundestag beschlossene Anti-Doping Gesetz, am 17. Dezember 2015 wurde es im Bundesgesetzblatt (Jahrgang 2015 Teil I Nr. 51 vom 17. Dezember 2015) veröffentlicht.

“SPRICH`S AN“ - Hinweisgeber stärken und schützen

Hinweisgeber (engl. Whistleblower) sind für die Anti-Doping-Arbeit essenziell. Sie helfen, Doping aufzudecken und setzen sich aktiv für den sauberen und fairen Sport ein. Dafür hat die NADA das Hinweisgebersystem "SPRICH'S AN" etabliert. "SPRICH'S AN" und lass nicht zu, dass der Sport durch Doping zerstört wird. Mehr Informationen

 

Deutscher Olympischer Sportbund

Wissenschaftspreis 2015/2016: Bewerbungen möglich

Bis zum 31. Juli können Wettbewerbsbeiträge für den Wissenschaftspreis 2015/2016 des Deutschen Olympischen Sportbundes eingereicht werden. Die sportwissenschaftlichen Arbeiten müssen seit 2014 an einer deutschen Universität als Promotions- oder Habilitationsleistung eingereicht worden sein. Die Auszeichnung erfolgt alle zwei Jahre seit 1953. Die Gesamtpreissumme beträgt 12.000 Euro. Mehr Informationen gibt Christian Siegel.

Weitere Meldungen

12. Aktionswoche für bürgerschaftliches Engagement

Vom 16. bis 25. September findet die 12. Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt, die das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert. Der Engagementkalender wird hierzu im März 2016 freigeschaltet. Bereits jetzt können Interessierte ihre Initiative oder ihr Projekt in die dauerhafte Projektdatenbank eintragen lassen. Zur Projektdatenbank geht es hier.