LandesSportBund

Aus dem Präsidium

Das Präsidium hat sich in seiner Sitzung in dieser Woche mit den Satzungsänderungen befasst, die dem 41. Landessporttag am 19. November zur Beschlussfassung vorgelegt werden sollen. Weitere Themen waren u.a. internationale Angelegenheiten, die strategischen Zielsetzungen des Präsidiums und die abschließenden Empfehlungen des Arbeitsausschusses "Neue Mitgliedschaftsmodelle für den LSB 'LSB Niedersachsen 2020'“ unter Leitung der Führungsakademie des DOSB.

LSB-Vorstand

Die „Interessengemeinschaft Klettern Niedersachsen“ ist neues außerordentliches Mitglied im LSB. Der Vorstand des LandesSportBundes Niedersachsen hat die IG Klettern auf seiner Sitzung Anfang August aufgenommen.

LSB-Arbeitstagung der Landesfachverbände: Zukunft gestalten!

Die Arbeitstagung der Landesfachverbände findet am 23./24. September am Standort Hannover der Akademie des Sports statt. Der LSB stellt u.a. die Methode Zukunftswerkstatt  als Instrument der Verbandsentwicklung am Beispiel des Deutschen Ruderverbandes vor. Über alternative Finanzierungsmodelle für Projekte informiert Crowdfunding-Experte Wolfgang Gumpelmaier. Mehr Informationen

Kontakt: Kristin Levin

Sportstättenbau: Standards für Beratungsgespräche

Der LandesSportBund Niedersachsen stellt den Sportbünden für die Beratungsgespräche bei Förderanträgen im Sportstättenbau eine Checkliste zur Verfügung. Diese umfasst Themenbereiche wie Baubeschreibung und Bedarfsanalyse, rechtliche Aspekte wie Eigentumsrecht oder Baugenehmigung, Finanzierungsplan und qualitative Bereiche wie Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und Zukunftscheck. Das 9-Seiten-Arbeitspapier soll eine landesweit vergleichbare Beratung von Sportvereinen unterstützen.

Kontakt: Dirk Weidelhofer

Save the date: Erstes Netzwerktreffen „Trikot trifft Business

Am 14. November findet das erste Netzwerktreffen "Nachhaltiges Wirtschaften" des LandesSportBundes (LSB) Niedersachsen und der "CSR Arena Hannover - Agentur für nachhaltiges Wirtschaften" statt. Unter dem Motto „Trikot trifft Business“ wird in Impulsvorträgen und -workshops dargelegt, wie Sportvereine und Unternehmen über klassisches Sponsoring hinaus langfristig zusammenarbeiten können.
Kontakt: Kristin Levin

Sportjugend

Online-Anmeldung für Go Sports Infotagung 2016

Zum Fachtag für den Kinder- und Jugendsport der Sportjugend Niedersachsen am 5. November können sich Interessiere nun online anmelden. Auf dem Programm in den Sporthallen der IGS Garbsen stehen u. a. Le Parcour, Pausenhofspiele, Selbstverteidigung, Ringen und Raufen, Breakdance und Lacrosse.

Anmeldung

Sportbünde

KSB Northeim-Einbeck: Frauensporttag am 24. September

Am 24. September findet der 9. Frauensporttag des Kreissportbundes Northeim-Einbeck mit der Gleichstellungsstelle des Landkreises Northeim in der BBS II statt. Es werden 24 Workshops angeboten. Mehr Informationen und Anmeldung

KSB Lüneburg: „Jugend liked! Verein – Social-Media Werkstatt“

Engagierte aus Sportvereinen im Bereich des Kreissportbundes Lüneburg können das neue Fortbildungsangebot „Jugend liked! Verein – Social-Media Werkstatt“ nutzen, um sich fit zu machen,( junge) Menschen in den Sozialen Medien anzusprechen. Das zunächst auf zwei Jahre angelegte Angebot wird gefördert vom LandesSportBund Niedersachsen, der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, der Volksbank Lüneburger Heide und der Bürgerstiftung Lüneburg. Kontakt

Lotto Sportinternat

Judoka für U-21 EM nominiert

Eine Bestätigung für ihre Trainingsarbeit haben die Judoka aus dem Lotto Sportinternat erhalten. Der Bundestrainer hat Pauline Starke (Klasse bis 57 kg), Leon Philipp (bis 66 kg) und Tim Gramkow (bis 81 kg) für die U-21 EM vom 16. – 18. September in Spanien nominiert.

Akademie des Sports

Akademie-Forum zu barrierefreien Sportstätten

„ICH KOMM‘ NICHT REIN – Sportstätten barrierefrei gestalten!“ ist der Titel des Akademie-Forums Inklusion und Sportentwicklung am 16. September in Hannover. Partner sind der Behinderten-Sportverband Niedersachsen und die Architektenkammer Niedersachsen. Das Forum will Impulse liefern, damit landesweit möglichst viele Menschen einen gleichberechtigten Zugang zu Sportstätten haben. Auf dem Programm stehen u.a. ein Erfahrungsbericht, ein Bericht über Planung und Bau einer barrierefreien Sportstätte bei der TSG Hatten-Sandkrug und ein Fachvortrag zu Planung und Kosten barrierefreier Sportstätten. Kontakt:  Dagmar Krause

Anmeldung

28. September: 70 Jahre Migration und Sport 

Am 28. September ab 18 Uhr widmen sich die Akademie des Sports und das Niedersächsische Institut für Sportgeschichte dem Thema der Migration und Sport seit Gründung des LandesSportBundes Niedersachsen bis heute. Über ihre Erfahrungen berichten u. a. Nevin Sahin, Prof. Dr. Christa Kleindienst-Cachay, Walter Hirche, Rocco Lochiatto, Marius Toba und Mohamed el Mostafa Abdul Rahman. Mehr Informationen    Kontakt: Dagmar Krause

Kompetent in Führung 2016

Anders moderieren – Überraschend einsteigen und merk-würdig enden

Termin: 28./29. Oktober

In diesem Seminar schauen wir hauptsächlich auf die Elemente und Ideen, die eine Moderation anders, kreativ und dynamisch werden lassen.

Resilienz kann man lernen – Endlich raus aus dem Hamsterrad!

Termin: 4./5. November

In diesem Seminar entwickeln Sie pragmatische Schritte, um Ihre Schaffenskraft und innere Ruhe zu erlangen und zu erhalten, auch wenn hohe Leistung verlangt wird.

Deutsche Sportjugend

Teilhabe und Vielfalt

Die Deutsche Sportjugend bietet jungen Menschen zwischen 18 und 25 Jahren eine Qualifizierung zu Juniorbotschaftern für Teilhabe und Vielfalt an. Das Seminar findet vom 28.-30. Oktober statt, Anmeldeschluss ist der 28. September.  Mehr Infos

Jugendcamp bei Ruhr Games 2017

Die Sportjugend Nordrhein-Westfalen organisiert während der Ruhr Games vom 11. bis 18. Juni ein internationales Jugend Camp in Hamm. Geplant sind mehr als 40 Workshops zu Sport, Kultur, Europa oder Musik. Die Teilnahme am Camp ist für die 14 – bis 21 Jährigen kostenfrei. Dortmund, Hagen und Hamm sind die Austragungsorte der Ruhr Games 2017. Dabei wird in Dortmund die internationale Actionsportelite aufeinandertreffen, Hagen wird zum Hauptaustragungsort des olympischen Sports und Hamm das Zentrum der europäischen Jugendbegegnung. Mehr Informationen

Stellenausschreibungen

RSB Hannover: Verantwortungsbürgerin/Verantwortungsbürger

Der Regionssportbund Hannover sucht zum 1. September befristet bis zum 31. Dezember 2016 auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung eine Verantwortungsbürgerin oder einen Verantwortungsbürger. Zu den Aufgaben gehören u. a. die Beratung der Vereine und kommunalen Partner über geeignete Maßnahmen der Flüchtlingshilfe sowie die Initiierung von eigenen Projekten für Flüchtlinge (z. B. Sportangebote, Veranstaltungen). Der LandesSportBund Niedersachsen fördert die Einrichtung dieser Stellen aus Mitteln des Bundesprogramms „Integration durch Sport“.  Zur Ausschreibung

KSB Nienburg: Stelle Sport- und Vereinsentwicklung

Der Kreissportbund Nienburg/Weser sucht zum 1. Oktober eine Sportreferentin oder einen Sportreferenten für die Handlungsfelder Sport- und Vereinsentwicklung. Die Tätigkeit erfolgt sportbundübergreifend im Rahmen der Kooperation mit dem KSB Diepholz. Die Bewerbungsfrist endet am 7. September.  Zur Stellenausschreibung

Deutscher Handballbund: Stelle Finanzen und Recht

Der Deutsche Hanballbund schreibt am Verbandssitz Dortmund die Stelle Direktor bzw. Direktorin Finanzen und Recht aus. Erwartet wird u.a. ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in den Fachrichtungen Wirtschafts-, Verwaltungs- und/oder Rechtswissenschaften. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September. Kontakt Nadine Euler

Zur Stellenausschreibung

Weitere Meldungen

"lauf-stark fürs leben" - Spendenlauf für Opfer von sexualisierter Gewalt

Am 23. August startet der Spendenlauf für Opfer von sexualisierter Gewalt in Frankfurt, am 10. September macht er in Hannover Stopp. 950 Kilometer lang in ist die Strecke, die über 18 Städte führt. Menschen, die das Projekt unterstützen wollen, können spenden oder mitlaufen und mitradeln.

Mehr Informationen