LandesSportBund

NTVerG: LSB begrüßt Beschluss der Landesregierung

Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen begrüßt den Beschluss der Niedersächsischen Landesregierung zur Änderung des Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetzes (NTVerG). Empfänger von Subventionen, wie Sportvereine und Projektträger, sollen das Gesetz zukünftig nicht mehr anwenden müssen, teilte die Niedersächsische Staatskanzlei in dieser Woche mit. „Es freut uns, dass die vom LandesSportBund Niedersachsen eingebrachten Stellungnahmen in der Novellierung dieses Gesetzes vollständig umgesetzt werden“, sagt der LSB-Vorstandsvorsitzende Reinhard Rawe. Ein Parlamentsbeschluss wird für Herbst 2017 erwartet.

Mehr Informationen

AOK und LSB: Mehr Bewegungsangebote für ältere Menschen

Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen und die AOK Niedersachsen haben das gemeinsame Projekt „Aktiv & gesund älter werden“ gestartet. Die Kooperation läuft bis zum 31. März 2019. In diesem Zeitraum sollen regionale bzw. stadtteilbezogene Netzwerke sowie zielgruppengerechte Angebote der Bewegungs- und Gesundheitsförderung für ältere Menschen etabliert und nachhaltig aufgebaut werden. Aus den Erfahrungen an zunächst vier Pilotstandorten entsteht ein Handlungsleitfaden für weitere Standorte in Niedersachsen.

Kontakt: Bernd Grimm

Förderung für integrative Fahrradkurse

Im Rahmen des Projekts „Fahrrad verein(t)“ fördert der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen in diesem Jahr Fahrradkurse für Flüchtlinge, Menschen mit Migrationshintergrund und sozial Benachteiligte. Das Projekt zielt darauf ab, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern grundlegende Fähigkeiten und Kenntnisse des Fahrradfahrens zu vermitteln. Antragsberechtigt sind Sportvereine, Sportbünde und Landesfachverbände, die neben einer individuellen Beratung eine finanzielle Unterstützung von bis zu 1200 € pro Kurs erhalten.

Kontakt: Maike Fiedler

LSB-Statistik 2017

Die Statistik des LandesSportBundes Niedersachsen 2017 weist 9.520 Vereine und 2.644.179 Mitgliedschaften aus. Mehr Informationen gibt es in der Mai-Ausgabe des LSB-Magazins und auf der LSB-Homepage.

Olympiastützpunkt Niedersachsen

Prof. Dr. Ilka Seidel hat OSP-Leitung übernommen

In dieser Woche hat die neue Leiterin des Olympiastützpunktes (OSP) Niedersachsen, Prof. Dr. Ilka Seidel, ihre Tätigkeit im Sportpark Hannover aufgenommen. Die 46-jährige Sportwissenschaftlerin war u. a. Leiterin des Fachbereiches Kraft-Technik am Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) in Leipzig. Sie wurde von Reinhard Rawe, Vorstandsvorsitzender des LandesSportBundes Niedersachsen, begrüßt; der LSB ist Träger des OSP. Mehr Informationen in der Juni-Ausgabe des LSB-Magazins.

Talent- und Elterntraining: Informationsveranstaltung am 17. Mai

Am 17. Mai findet im Olympiastützpunkt Niedersachsen eine Informationsveranstaltung zu den Themen Talent- und Elterntraining, Elliptisches Radfahren und Muskelanpassung im Training statt. Kontakt

Akademie des Sports

Akademie-Forum Sportentwicklung: Förderprogramme Sportstättenbau in Niedersachsen - nur noch wenige Plätze frei!

Am 19. Mai  informieren die Akademie des Sports und der LandesSportBund Niedersachsen in einem Akademie-Forum über Fördertöpfe zur Finanzierung von Baumaßnahmen im Bereich von Sportanlagen. Das Forum am Standort Hannover der Akademie des Sports beginnt um 15:00 Uhr. Anmeldungen sind über das BildungSportal und die Homepage der Akademie des Sports möglich.

Kontakt: Dagmar Krause
Mehr Informationen

Akademie-Gespräch: Quo vadis Sportwetten? Quo vadis Sport?

Am 08.06.2017 findet das Akademie-Gespräch zum Thema Sportwetten und Glücksspielstaatsvertag statt. Diskutieren werden unter anderem Michael Vesper (Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympischen Sportbundes) und Axel Holthaus (Sprecher der Geschäftsführung der Toto-Lotto Niedersachsen GmbH). Beginn ist um 18:30 Uhr. Anmeldungen über das BildungSportal und die Homepage der Akademie des Sports möglich.

Kontakt: Dagmar Krause
Mehr Informationen

Akademie-Forum Bildung: Bewegt leichter lernen – Ideen für Kita, Schule und Sportverein

Am 14.06.2017 findet das Akademie-Forum Bildung „Bewegt leichter lernen – Ideen für Kita, Schule und Sportverein“ statt. Es wird ein Blick auf die Funktionen im Gehirn geworfen und wie Bewegung zur Förderung der Gehirnentwicklung beträgt. Zudem gibt es verschiedene Beispiele aus Kita, Schule und Sportverein. Das Forum am Standort Hannover der Akademie des Sports beginnt um 10:00 Uhr. Anmeldungen sind über das BildungSportal und die Homepage der Akademie des Sports möglich.

Kontakt: Dagmar Krause
Mehr Informationen

Kompetent in Führung

Grenzenlos stimmige Lösungswege finden – Arbeiten mit OH-Karten
23. Mai Standort Hannover der Akademie des Sports, Trainerin Karin Schweighofer

Mit Diplomatie zum Erfolg – Wer den Streit gewinnt, verliert sein Gegenüber
9./10. Juni Standort Hannover der Akademie des Sports, Trainerin Anja Henke

Sportbünde

KSB Stade: 3.022 Sportabzeichen

Der Kreissportbund (KSB) Stade zählte im Jahr 2016 in 38 Sportvereinen und 20 Schulen 3.022 abgelegte Sportabzeichen. Diese Zahlen veröffentlichte der KSB im Rahmen seiner diesjährigen Sportabzeichen-Prüfertagung.

KSB Schaumburg: Kerlgesund am 17. Juni

Der Kreissportbund Schaumburg und die BKK 24 laden am Samstag, 17. Juni zum Erlebnissporttag für Männer „Kerlgesund“ in die BKK-Lounge nach Obernkirchen ein. Auf dem sportlichen Programm stehen u. a. Tennis, Golf, Rudern, Bogenschießen, Cross-Training, Wandern und Modern-Arnis. Die Kerlgesund-Tour ist ein gemeinsames Präventionsprojekt des LandesSportBundes Niedersachsen und der BKK24-Initiative „Länger besser leben.“

Mehr Informationen

KSB Göttingen-Osterode: Wandern mit Andern 2017

In diesem Jahr finden noch fünf Touren im Rahmen der Aktion „Wandern mit Andern“ des Kreissportbundes Göttingen-Osterode statt: 18. Juni Eschershausen, 20. August Volkmarshausen, 10. September Barterode, 8. Oktober Elliehausen und 22. Oktober Neuhof.

Mehr Informationen

Weitere Meldungen

10. Fußball-Firmen-Cup in Göttingen

Am 17. Juni findet im Jahnstadion in Göttingen der Fußball-Firmen-Cup (Fu-Fi-Cup) statt. Organisiert wird der Fu-Fi-Cup von der Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG. Kontakt: Kevin Hühold, E-Mail k.huehold@goesf.de