LandesSportBund

LSB-Statistik 2018 online

Im LandesSportBund Niedersachsen sind derzeit 9.476 Sportvereine mit rund 2,6 Mio. Mitgliedschaften organisiert. Die aktuelle LSB-Statistik steht hier zum Download.

Schritt für Schritt zum Datenschutz: LSB-Leitfaden online

Am 25. Mai tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft.  Der LandesSportBund Niedersachsen hat auf seiner Homepage einen Handlungsleitfaden eingestellt, mit dem Vereine die datenschutzrechtlichen Gegebenheiten und Erfordernisse erfassen können. Dieser Leitfaden wird ergänzt durch konkrete Mustervorlagen, die bei Bedarf auf den Verein bezogen genutzt werden können. Zu den Dokumenten

LSB-Vorstand: Neuaufnahmen

Der Vorstand des LandesSportBundes Niedersachsen hat auf seiner 72. Sitzung in dieser Woche sechs Sportvereine mit 120 Mitgliedern aufgenommen: Velo-Westerstede e.V., Kuratorium für Pferdesport Bremerhaven-Wesermünde e.V., Lehrter Tennis-Club LTC e.V., Rambos Dart Club Lehrte, 1. FC Sarstedt 2017 e.V. und Veeser Fußballclub (FC) e.V.

LSB-Leistungssportkonzept 2030

Die Arbeit am LSB-Leistungssportkonzept 2030 geht nach der LSB-Leistungssportkonferenz im April weiter. In der kommenden Woche tagt die Arbeitsgruppe "Steuerung und Förderung des Leistungssports". Außerdem tagen im Mai noch die Arbeitsgruppen "Duale Karriere" und "Leistungssport tragende Vereine". Kontakt

Landschaftsschutzgebiet „Wietingsmoor“

Im Rahmen der Neufassung der Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet „Wietingsmoor“ in Twistringen und Barnstorf (Landkreis Diepholz) will der LandesSportBund Niedersachsen bis zum 17. Juni 2018 Stellung nehmen. Er stimmt sich dazu mit dem KSB Diepholz, dem Landes-Kanu-Verband Niedersachsen und dem Tauchsport Landesverband Niedersachsen ab. Kontakt

Naturschutzgebiet „Osternburger Kanal“

Im Rahmen der Ausweisung eines Teiles des Osternburger Kanals in Oldenburg und Wardenburg als Naturschutzgebiet will der LandesSportBund Niedersachsen bis zum 3. Juni 2018 Stellung nehmen. Er stimmt sich dazu mit dem SSB Oldenburg, dem Landes-Kanu-Verband Niedersachsen, dem Landesruderverband Niedersachsen und dem Landesverband Motorbootsport Niedersachsen ab. Kontakt

Landschaftsschutzgebiete im Landkreis Goslar

Im Rahmen der Verordnung über die Landschaftsschutzgebiete  "Salzgitterscher Höhenzug" und "Bergwiesen und Wolfsbachtal bei Hohegeiß" (Landkreis Goslar) will der LandesSportBund Niedersachsen bis zum 27. Mai 2018 Stellung nehmen. Er stimmt sich dazu mit den Sportbünden Goslar und Salzgitter, dem Niedersächsischen Turner-Bund (Wandern, Orientierungslauf), DAEC LV Niedersachsen Landesverband Nord für Bergsport des DAV und dem Niedersächsischen Reiterverband ab. Kontakt

Online-Befragung: „Gewaltprävention und Sport im kommunalen Kontext

Sportvereine aus Niedersachsen können bis zum 4. Juni an der online-Befragung „Gewaltprävention und Sport im kommunalen Kontext“ der Akademie des Sports und des Landespräventionsrates Niedersachsen teilnehmen. Gefragt wird u.a. nach Formen der  Zusammenarbeit zwischen Sportvereinen und Präventionsgremien sowie Gewaltarten, die in Sportvereinen wahrgenommen werden. Kontakt 

Sportjugend

Sommercamp auf der Insel Langeoog

Schulen des Qualitätsnetzwerkes der Integrierten Gesamtschulen in Stadt und Region Hannover bieten Schülern mit dem LandesSportBund Niedersachsen vom 18. - 22. Juni ein Sommercamp im Zeltlager Langeoog an. Die Schulen hatten in diesem Jahr Sportassistenten-Ausbildungen durchgeführt. Kontakt

Akademie des Sports

Gewaltprävention und Sport im kommunalen Kontext

Die Akademie des Sports und der Landespräventionsrat Niedersachsen richten am 19. September 2018 einen Fachtag zum Thema Gewaltprävention aus. Es geht um Formen der Zusammenarbeit von Sportbünden und Sportvereinen mit Kommunalen Präventionsgremien. Vorgestellt werden auch die Ergebnisse einer Online-BefragungKontakt

8. Juni: Akademie-Forum  „Miteinander für das Ehrenamt“

Am 8. Juni findet im Haus des Sports/moveInn in Nordhorn das Akademie-Forum Organisationsentwicklung „Miteinander für das Ehrenamt – Der Klebstoff unserer Gesellschaft“ statt. Es geht um Impulse für das Ehrenamt in Niedersachsen. Das Akademie-Forum ist eine Zusammenarbeit der Akademie des Sports und des KSB Grafschaft Bentheim e. V. Kontakt 

Seminare/Workshops - Kompetent in Führung 2018

22. - 23. Juni: Design Thinking – Für Ihren Arbeits- und Führungsalltag

10. - 12. August: Gewinnen in Verhandlungen – Hart in der Sache, fair zum Menschen

24.–26. August: Gekonnt kommunizieren, erfolgreich motivieren

Die Einzelausschreibungen der Seminare von „Kompetent in Führung 2018“ mit Anmeldebögen finden Sie hier
Kontakt

Standort Clauthal-Zellerfeld: Klimaschutz

Im Zuge der Umsetzung des Investitionskonzeptes der Akademie des Sports am Standort Clausthal-Zellerfeld wird auch die Raumlufttechnische Anlage saniert. Die bisherigen zwei alten Lüftungsanlagen wurden gegen eine moderne Lüftungsanlage ausgetauscht. Die Maßnahme wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Sportbünde

KSB Grafschaft Bentheim: Interkultureller Frauensporttag

Mehr als 150 Frauen haben sich am diesjährigen neunten Frauensporttag des KreisSportBundes Grafschaft Bentheim beteiligt. Es war zugleich der dritte interkulturelle Frauensporttag mit 50 Workshops.

Landesfachverbände

TVN und LSN vereinbaren Zusammenarbeit

Der Triathlonverband Niedersachsen e.V. (TVN) und der Landesschwimmverband Niedersachsen e.V. (LSN) wollen künftig stärker in den Themenfeldern Schule, Aus- und Fortbildung und Leistungssport zusammenarbeiten. Das haben die Präsidenten Winfried Barkschat und Wolfgang Hein vereinbart. Geplant sind u.a. gemeinsame Lehrgänge und Symposien. Die Partner hoffen, mit TRImas (Triathlon macht Schule) eine verstärkte Talentsichtung und Förderung im Schwimmen, Radfahren und Laufen zu gewährleisten.

Deutscher Olympischer Sportbund

Fußball-WM 2018: GEMA-Tarife für Public Viewing

Anbieter von Public Viewing zur Fußball-WM vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 müssen für die Fernsehübertragen GEMA-Gebühren bezahlen. Bei Fernsehübetragungen im vereinsinternen Bereich, die in nicht bewirtschafteten Räumen stattfinden, gelten die Regelungen der Zusatzvereinbarung zum Gesamtvertrag des DOSB mit der Gema. Darüber hinaus gelten für die Fernsehwiedergabe die Tarife, die die GEMA mit der Bundesvereinigung der Musikveranstalter vereinbart hat. Zur Übersicht