LandesSportBund

LSB-Kongress 2018

Mehr als 100 hauptamtlich tätige Mitarbeiter und ehrenamtliche Führungskräfte der Sportbünde haben beim LSB-Kongress „Wir gestalten den Sport in Niedersachsen – Sportregionen auf dem Weg“ über die weitere Entwicklung der 18 Sportregionen diskutiert. Die 47 Sportbünde haben sich in 18 Sportregionen zusammengeschlossen, um landesweit einheitliche Angebote für Vereine in den Bereichen Bildung, Sport- und Organisationsentwicklung sowie Sportjugend zu bieten. Mehr Informationen gibt es in der Oktober-Ausgabe des LSB-Magazins. Kontakt

21. September: LSB-Sportwartetagung

Am 21. September findet die diesjährige Sportwartetagung des LandesSportBundes Niedersachsen für die Landesfachverbände statt. Themen sind u.a. das LSB-Leistungssportkonzept 2030 und das Qualitätsmanagement für Leistungsstützpunkte. Mehr Informationen und Anmeldung

28./29. September: LSB-Forum Organisationsentwicklung - Erleben

Der LandesSportBund Niedersachsen lädt am 28. und 29. September zum Forum "Organisationsentwicklung - erleben - Forum für Verbände und Zukunftsentwickler" ein. Unter anderem gibt Frank van Massenhove, Präsident des belgischen Sozialministeriums und Leiter der ersten Behörde mit Selbstorganisationsprinzipien, Einblicke in die Praxis. Mehr Informationen und Anmeldung

Naturschutzgebiet Seeve

Im Rahmen der Ausweisung des Naturschutzgebietes "Seeve" in Tostedt, Hanstedt, Jesteburg, Seevetal und Buchholz (Landkreis Harburg) will der  der LandesSportBund Niedersachsen bis zum 19. Oktober 2018 Stellung nehmen. Er stimmt sich dazu mit dem KSB Harburg, dem Niedersächsischen Reiterverband, dem Deutschen Aero Club LV Niedersachsen, dem Landes-Kanu-Verband Nds. und dem Niedersächsischen Turner-Bund (Orientierungslauf) ab. Kontakt

Naturschutzgebiet Westliche Dümmerniederung

Im Rahmen der Ausweisung des Naturschutzgebietes "Westliche Dümmerniederung" in Damme und Steinfeld (Landkreis Vechta) und Altes Amt Lemförde (Landkreis Diepholz) will der LandesSportBund Niedersachsen bis zum 19. Oktober 2018 Stellung nehmen. Er stimmt sich dazu mit dem Niedersächsischen Reiterverband, dem Deutschen Aero Club LV Niedersachsen und dem Landes-Kanu-Verband Niedersachsen ab. Kontakt

Sportbünde

KSB Stade: Kick off für Freiwilligenagentur

Am 20. September lädt die im November gegründete Freiwilligenagentur Stade zur Kick-Off-Veranstaltung ein. Vorgestellt werden die Angebote und Tätigkeitsfelder. Der Sport-Coach Stefan Kloppe wird einen Vortrag halten. Die Veranstaltung im Rahmen der 14. Woche des Bürgerschaftlichen Engagements findet auf dem Hansecampus Stade der Privaten Hochschule Göttingen statt. Anmeldungen sind bis zum 10. September möglich. Information und Anmeldung

SSB Braunschweig: Sportgutscheine für Erstklässler an Grundschulen

Der Stadtsportbund Braunschweig bietet zum 7. Mal mit Beginn eines Schuljahres an allen Braunschweiger Grundschulen „Sportgutscheine für Erstklässler“ an. Damit können sie von September bis Dezember 2018 kostenlos Sportarten ihrer Wahl in einem an der Aktion beteiligten Sportverein ausprobieren. Mehr Informationen

Landesfachverbände

23. September: Sporttag für Alle in Hannover

Am 23. September findet auf der Anlage des DTV Hannover ein Sporttag für Alle statt, zu dem der LandesSportBund Niedersachsen, der Behinderten-Sportverband Niedersachsen, das Forum Artikel 30 UN-BRK/Inklusion in Kultur, Freizeit und Sport und der Deutsche Tennis Verein Hannover einladen. Kontakt 

Akademie des Sports

19. September: Fachtag „Gewaltprävention und Sport“ 

Die Akademie des Sports und der Landespräventionsrat Niedersachsen richten am 19. September 2018 einen Fachtag zum Thema Gewaltprävention aus. Es geht um Formen der Zusammenarbeit von Sportbünden, Landesfachverbänden und Sportvereinen mit Kommunalen Präventionsgremien und die Ergebnisse einer Online-Befragung. In Workshops gibt es Gelegenheit, sich auszutauschen und gelungene Beispiele für Gewaltprävention im und durch Sport kennenzulernen. Mehr Informationen Kontakt 

22. September Akademie-Forum „Gesund älter werden und bleiben“

Am 22. September findet in der Akademie des Sports am Standort Clausthal-Zellerfeld das Akademie-Forum Sportentwicklung „Gesund älter werden und bleiben – Impulse für Übungsstunden und Alltag“ statt. Das Akademie-Forum soll Impulse sowie Ideen in den Bereichen Ernährung, Faszientraining, Mobilisation, Selbstständigkeit und Trends geben. Mehr Informationen Kontakt

Kompetent in Führung 2018

19.-21. Oktober: Moderieren und Visualisieren
In diesem Seminar erwerben und üben Sie die methodischen Schritte, um Sitzungen, Workshops oder Konferenzen zu moderieren - auch mit Visualisierungswerkzeugen. In Kooperation mit dem KSB Emsland.

23. Oktober: Wertbasiert führen – Führung anders denken
Wertbasierte Führung blickt über die gängigen Führungsmodelle hinaus. Im Kern geht es in diesem Tagesworkshop um Ihre Werte, nach denen Sie Beziehungen gestalten.

9./10. November: Entscheidungsqualität optimieren

Die Werkzeuge ‚Circle Way’ und ‚Konsent’ stärken die Führungseffizienz im Arbeitsalltag. Ziel des Workshops ist es, diese effektiven und praktikablen Werkzeuge zur Optimierung von Entscheidungen im Team kennenzulernen und einzuüben.

Angebot speziell für Frauen:
23./24. November: Effizientes Netzwerken für Frauen
Klüngeln für die Karriere? JA, denn Frauen, die Kontakte pflegen und bewusst nutzen, sind erfolgreicher im Job.

Angebot speziell für Engagierte der Landesfachverbände:
26. - 28. Oktober: Individuell und differenziert führen
Das Seminar gibt Ihnen ein Konzept an die Hand, dass die individuellen Bedürfnisse Ihrer Mitarbeitenden und Engagierten berücksichtigt, um sie genau dort abzuholen, wo sie stehen.

Die Einzelausschreibungen der Seminare von „Kompetent in Führung 2018“ mit Anmeldebögen finden Sie hier. Kontakt
Auch Online-Anmeldungen sind möglich. Bitte Suchwort „Akademie“ eingeben.

Landeshauptstadt Hannover

Hannover: Inklusive Sportwochen gestartet

In der Landeshauptstadt sind die Inklusiven Sportwochen unter dem Motto „Das Gemeinsame bewegt“ gestartet. Die Aktionswochen laufen noch bis zum 28. September. Die Landeshauptstadt Hannover möchte mit ihren Mitstreitern die inklusive, sportliche Vielfalt in der Stadt erlebbar machen und die Netzwerkarbeit in den Quartieren unterstützen. Neben Sportvereinen und -verbänden engagieren sich die Leibniz Universität, die Hannoverschen Werkstätten, die Lebenshilfe und weitere Akteure.

Bundesinstitut für Sportwissenschaft

Innovationsprojekte der Spitzenverbände

Das Bundesinstitut für Sportwissenschaft startet den Testlauf 2018 – 2020 zur Förderung von Innovationsprojekten der olympischen und paralympischen Spitzenverbände. Dies ist ein Baustein der Leistungssportreform. Mit diesem neuen Projekttyp sollen explorative Projekte zur Entwicklung, Nutzung und/oder exemplarischen Überprüfung der Machbarkeit und Wirkung von innovativen Produkten, Technologien, Methoden und Dienstleistungen, die neue Impulse für die Sportart liefern, gefördert werden.

Stellenangebote

VfL Eintracht Hannover: Stelle im Fußballbüro

Der VfL Eintracht Hannover von 1848 e.V. sucht für das Büro der Fußballabteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Person u.a. für Verwaltungsaufgaben des Büros und des Spiel- und Trainingsbetriebes. Es ist eine geringfügige Beschäftigung auf 450 Euro-Basis. Kontakt

TVN: Trainer Nachwuchsleistungssport

Der Triathlon Verband Niedersachsen sucht zum 1. Januar 2019 eine Trainerin oder einen Trainer Nachwuchsleistungssport. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2018. Kontakt

TK Hannover: Sport- , Geschäftsstellen- & Veranstaltungsmanagement

Der Turn Klubb zu Hannover schreibt eine Stelle Dualer Student (m/w/d) im Sportverein mit Bachelor/Master Studiengang (Schwerpunkt Sport-, Geschäftsstellen- & Eventmanagement) aus. Der gewählte Studiengang sollte aus dem Bereich Sportökonomie / Sportmanagement gewählt werden. Die Abschlüsse Bachelor und Master sind denkbar. Kontakt

Deutscher Handballbund: Bundestrainer Bildung & Wissenschaft

Der Deutsche Handballbund sucht am Verbandssitz in Dortmund zum 1. Oktober 2018 eine Bundestrainerin oder einen Bundestrainer Bildung & Wissenschaft in Vollzeit. Kontakt