Eastern Cape

Im Jahr 2006 hat der LandesSportBund Niedersachsen erstmals gemeinsam mit dem Sportministerium des Eastern Capes (Department of Sport, Recreation, Arts and Culture) eine gemeinsame Erklärung zur Zusammenarbeit im Sport unterschrieben.

Eastern Cape

Das Eastern Cape ist eine der neun Provinzen Südafrikas. Die Provinz wurde 1994 nach Ende der Apartheid in Südafrika gegründet. Sie umfasst die ehemals "schwarzen" Homelands Transkei und Ciskei und die "weißen" Städte East London und Port Elizabeth. Nach der Gemeindegebietsreform im Dezember 2000 ist Eastern Cape in acht Districts gegliedert.
Die Partnerschaft zwischen Niedersachsen und Ostkap besteht seit 1995. Die aktuell gültige Partnerschaftsvereinbarung wurde im Oktober 2015 zwischen Premier Masualle aus dem Eastern Cape und dem Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil  unterschrieben.

Eastern Cape

20 Jahre

Im Jahr 2015 wurde die Partnerschaft zwischen Niedersachsen und dem Eastern Cape in Südafrika 20 Jahre alt. Anlässlich dieses Jubiläums haben die Kooperationspartner im Sport, der LandesSportBund und das Department of Sport, Recreation, Arts and Culture einen Film über ihre Partnerschaft erstellen lassen. Dieser Film untermauert die kraftvollen Worte Nelson Mandelas: „Sport has the power to change the world.“ Filmlänge: 13 min.

Sport

Im Rahmen der Partnerschaft finden jährlich verschiedene Projekte statt: Trainer- und Athletenaustausche, eine Jugendbegegnung, Sportmanagement-Seminare sowie der Freiwilligendienst „weltwärts“ (36 junge Menschen aus Niedersachsen werden jedes Jahr über den ASC Göttingen ins Eastern Cape entsendet).

Die aktuelle Vereinbarung zwischen dem Sportministerium im Eastern Cape, dem Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport sowie dem LandesSportBund Niedersachsen wurde am 12. September 2016 geschlossen.

Ausschreibungen 2018

Internationale Jugendbegegnung mit Jugendlichen aus dem Eastern Cape vom 30. Juli bis 8. August 2018 in Hannover.

ARAG
Polytan
ASS Team
BKK 24
Deutscher Sportausweis
Barmer