Projekt „Geschäftsstellenlösungen 2018“ - digital.engagiert

Das Projekt

"Geschäftsstellenlösungen 2018"

Die verfolgte Lösung ist eine Genossenschaft, die ihren Mitgliedern Dienstleistungen im Verwaltungsbereich zu günstigen Konditionen anbietet.

 

Unser Ansatz

-    Das Ehrenamt langfristig entlasten

-        Verwaltungsarbeit auslagern

-        Zusammen mehr erreichen

-        Ressourcen bündeln & einsparen

-        Gründung einer Genossenschaft

-        Eine reelle & digitale Geschäftsstelle

 

Wir möchten euch eine Geschichte aus dem organisierten Sport erzählen. Es war einmal ein sehr engagierter Sportler namens Klaus...

Hier geht es zu unserer "Märchenstunde"


Die Genossenschaft

Die Niedersächsische-Verbands-Service e.G.

Damit die Bedürfnisse der Nutzer auch langfristig erfüllt werden, entstehen die Ergebnisse in einem agilen Beteiligungsprozess. Ziel ist die Entwicklung eines Dokumentenmanagementsystems von den Mitgliedern für die Mitglieder der Genossenschaft.

Wer ist dabei?

Die Organe

Der Vorstand
Die Revision

 

Das angestrebte Dienstleistungsangebot

-      Das erste Etappenziel ist die Einführung eines Dokumentenmanagementsystems

-      Alle wichtigen Informationen an einem Ort bündeln

-      Umfangreiche Suchmöglichkeiten für ein schnelles Finden bereitstellen

-      Standortübergreifend - Eine bessere Zusammenarbeit ermöglichen

-      Entwicklung einer reellen & digitalen Geschäftsstelle

Warum eigentlich eine Genossenschaft?

-    Von den Mitgliedern für die Mitglieder

-       Mitspracherecht

-       Einfach Mitglied werden

-       Wirtschaftlichkeit - Insolvenzsichere Rechtsform

-       Ähnlich wie ein Verein - Interne Preise für Genossenschaftsmitglieder

Alter Verwalter!

Aktiv im Verein

Damit gemeinnützige Organisationen und der soziale Sektor insgesamt stärker von den Möglichkeiten einer digitalen Zukunft profitieren.

 

digital.engagiert

digital.engagiert - eine Förderinitiative von Amazon und Stifterverband zur Förderung von Projekten der Digitalisierung der Zivilgesellschaft

150 Bewerbungen und 15 Gewinner

Wir sind mit dabei!


Der Weg

Eine digitale und reelle Geschäftsstelle entwickeln!

Derzeit arbeiten Mitarbeitende des LSB Niedersachsen, die Agentur N3XTCODER und Vertretende  der Landesfachverbände gemeinsam an einer Lösung. Erste Ergebnisse sollen Anfang 2019 vorliegen.

Wie alles begann?

-      Aus einem Vorläufer Projekt stellen 11 Verbände einen Antrag an das LSB Präsidium

-      Die Idee wird vom LSB Niedersachsen begleitet und mit € 40.000 gefördert

-      Am 10.06.2016 trafen sich Vertreter/innen von 14 kleinen und mittleren LFV aus Niedersachsen zum Kickoff des Projektes

-      Ein Ziel des Projektes ist es die administrativen  Aufgaben der Verbände zu bündeln und so für Entlastungen zu sorgen

-      Nach regelmäßigen Treffen haben 3 Verbände Ihre Ideen mit viel Engagement voran gebracht. (Segler-Verband Niedersachsen, Minigolfsport-Verband Bremen/Niedersachsen, Niedersächsischer Pétanque-Verband)

-      Bewerbung der Initiative digital.engagiert. Sie unterstützt Projekte zur Digitalisierung der Zivilgesellschaft

-      Am 17. Mai gründen 6 Verbände die Niedersächsische Verbands-Service Genossenschaft

Wie geht es weiter?

-       Interne Organisation der Geschäftsordnung

-       Die Entwicklung eines Logos

-       Regelmäßige Workshops und die Weiterentwicklung der Digitalen Geschäftsstelle

-       Erster Product Lab mit Hilfe der Agentur N3XTCODER aus Berlin

-       Startschuss für ein Dokumentenmanagementsystem für kleine und mittelgroße Landesfachverbände

-       Die Weiterentwicklung des Preiskataloges und der angebotenen Dienstleistungen

-       Die Planung der Prozesse

-       Die Testphase der Software

 

Ab Frühjahr 2019

-     Der voraussichtliche Start der Genossenschaft

-        Die Erweiterung der Genossenschaft und evtl. neben den Mitgliedern der Landesfachverbänden auch die Aufnahme von Vereinen

-        Die Entwicklung neuer Dienstleistungen unter den handlungsleitenden Prinzipien der 17 SDGs (Sustainable Development Goals)

Wie kann unser Verein/Verband Mitglied in der Genossenschaft werden?

Wir suchen

-      Vorrangig kleine und mittlere Landesfachverbände des LSB Niedersachsen

-      Mittelfristig sollen auch Vereine Mitglieder werden können info@nvsj.online

-      Mitglieder, die bereit sind noch mit zu entwickeln

Voraussetzungen

-      Mitgliedsantrag stellen!

-      Genossenschaftsanteile im Wert von € 500,00 erwerben

Wir bieten

-      Die Möglichkeit, dass die Genossenschaftsmitglieder das Projekt bei Ihnen persönlich vorstellen (z. B. Vorstandssitzung, Verbandstag etc.)


Kontakt

Kristin Levin
Referentin Organisationsberatung und Entwicklungsprozesse
Tel.: 0511 1268 219

Andreas von dem Knesebeck
Vorstand Niedersächsische-Verbands-Service eG