Kontakt

Trainerseminar 2017

Das sportartübergreifende Trainerseminar findet vom 4. - 6. September in Clausthal-Zellerfeld statt.

Trainerinnen und Trainer sind Schlüsselpersonen für den Erfolg junger Nachwuchskräfte wie etablierter Spitzensportler. In einer neuen Serie stellt das LSB-Magazin des LandesSportBundes Niedersachsen die Menschen vor, die in Niedersachsen mit ihren Aktiven am Auf- und Ausbau der sportlichen Karriere arbeiten.

Qualifizierte Mitarbeiter im Leistungssport

Trainerinnen und Trainer nehmen als direkte Bezugspersonen der Athletinnen und Athleten eine Schlüsselposition im Leistungssport ein. Für deren sportlichen Erfolg ist aber auch der Einsatz und das Engagement von weiterem spezialisierten und sehr gut ausgebildeten Personal notwendig. Basis für den Nachwuchsleistungssport in Niedersachsen sind die nebenamtlichen, im sportpraktischen und organisatorischen Bereich tätigen Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Trainerinnen und Trainer sowie Funktionäre in den Vereinen. Mit steigendem Leistungsniveau und Ausbildungsstand der Sportlerinnen und Sportler nimmt die Bedeutung von hauptberuflichem Leistungssportpersonal vor allem in den LFV zu.

Schilbach Trainer des Jahres 2016

Judo-Landestrainer Raik Schilbach ist Trainer des Jahres 2016 des Deutschen Judo Bundes. Raik Schilbach ist einer von sieben Landestrainern beim Niedersächsischen Judoverband, die der LandesSportBund Niedersachsen fördert. Es gratulierten der Präsident des Niedersächsischen Judoverbandes Egbert von Horn (l.) und Vize-Präsident-Leistungssport Norbert Specker (r.) . Foto: Neugebauer

Auszeichnungen für Starke, Toba und Hippler

Judoka Pauline Starke und Tischtennisspieler Tobias Hippler haben die Niedersächsische Sportmedaille 2017 erhalten. Innen- und Sportminister Boris Pistorius überreichte bei einer Feierstunde zudem den "Preis des Ministerpräsidenten" an Turner AndreasToba (Held von Rio de Janeiro).