Kontakt

Manfred Kehm
Tel: 0511 1268-260

Wolfgang Heibei
Tel: 0511 1268-261

Andrea Schneider
Tel: 0511 1268-152

Koordinator und Impulsgeber

Der LSB fördert und koordiniert den Leistungs- und Spitzensport in Niedersachsen auf der Basis des Leistungsportkonzeptes 2020 und in seiner Fuktion als Träger des Olympiastützpunktes Niedersachsen und Betreiber des LOTTO Sportinternates. Ziel ist die Schaffung professioneller Rahmenbedingungen. 

LSB-Leistungssportkonzept 2020

 

 

Die nach den LA-L-Rahmenrichtlinien zur Förderung des Nachwuchsleistungssports des DOSB berechneten Fördermittel aus der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen sowie die Eigenmittel der Landesfachverbände bilden die Grundlage der Spitzen- und Leistungssportförderung in Niedersachsen. Hier gilt es, insbesondere dem Auftrag der Länder in der Gesamtkonzeption des deutschen Sports nachzukommen und den Nachwuchs im langfristigen Leistungsaufbau in den verschiedenen Entwicklungsperioden von der Talentförderung bis zum Hochleistungstraining zu fördern.

LSB-Leistungssportkonzept 2020

Strukturgespräche

Strukturgespräche und verbindliche Zielsetzungen gehören ebenfalls zum Qualitätsmanagement des LSB. Sie werden einmal jährlich nur mit LFV/Sportarten in der Schwerpunktförderung, unter Beteiligung des zuständigen Spitzenfachverbandes und des OSP geführt und dienen der Analyse und kritischen Würdigung der geleisteten Entwicklungsarbeit. Durch die Einbeziehung des zuständigen Spitzenfachverbandes wird eine umfassende Kommunikation zwischen den Partnern sichergestellt, die eine schnelle und von allen Seiten mitgetragene adäquate Reaktion auf Tendenzen und Ergebnisse ermöglicht.

Kooperationsvereinbarungen

Kooperationsvereinbarungen gehören zum Qualitätsmanagement (Analyse-Steuerung-Kontrolle) des LSB. Sie werden nur mit LFV/Sportarten in der Schwerpunktförderung geschlossen und fixieren Leistungen, übergeordnete Zielsetzungen und Maßnahmen ein-schließlich Finanzierung, Reporting (Strukturgespräche, Sitzungen der Steuerungsgruppe Leistungs-/Spitzensport) und Controlling (Strukturgespräche mit verbindlichen Zielsetzungen). Sie sind inhaltlich auf die bestehenden Strategien und Konzepte des LSB und des jeweiligen LFV ausgerichtet. Darüber hinaus enthalten sie Regeln für die Sanktionierung von Verstößen gegen ihre Bestimmungen. Die Vereinbarungen gelten für einen olympischen Zyklus. In ihnen werden verbindlich die Förderleistungen des LSB und desjeweiligen LFV festgelegt.

Deutscher Olympischer Sportbund

Die Aktivitäten des LSB im Spitzen- und Leistungssport vollziehen sich im Rahmen gemeinsamen Konzeptes des Bundesministeriums des Innern und des Deutschen Olympischen Sportbundes „Neustrukturierung des Leistungssports und derSpitzensportförderung“ (2016) und des DOSB-Nachwuchsleistungssportkonzeptes 2020. Weitere Grundlagen sind das LSB-Leitbild und das Niedersächsische Sportfördergesetz.

DOSB-Leistungssport