AGIL

Aktiv und gesund in der zweiten Lebenshälfte

AFT - PraxisProgramm

 

Ziel des AFT - PraxisProgramms (AFT-PP) sind Erhalt und Förderung der Selbständigkeit und der Fitness im Alter.

Wissenschaftliche Studien zeigen deutlich, wie wichtig Bewegung und Sport im Alter für Gesundheit, Fitness und Selbstständigkeit sind. Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) betont, dass regelmäßige körperliche Aktivität einen enormen Gesundheitsnutzen für ältere Menschen hat und mit einer besseren funktionalen Gesundheit, einem geringeren Sturzrisiko und auch besserer geistiger Leistungsfähigkeit verbunden ist.

Da die meisten altersbezogenen Rückgänge in der körperlichen Fitness vermeidbar und auch umkehrbar sind, ist es nie zu spät, mit einem gesundheitsbezogenen Bewegungsprogramm zu beginnen und sich zu bemühen, mehr körperliche Aktivität in den Alltag zu integrieren.

Programm und allgemeiner Ablauf

 

In den 14 Kurseinheiten werden systematisch die grundlegenden Fähigkeiten trainiert, die für den Erhalt der Selbständigkeit im Alter von Bedeutung sind. Das Training umfasst nicht nur Kraft und Ausdauer, sondern greift auch die Bereiche Beweglichkeit, Koordination und kognitive Fitness auf.

Am Anfang des Kurses steht zunächst einmal eine AFT-Testung an, um das Fitnessniveau der Teilnehmer zu ermitteln. Auf dieser Grundlage wird dann das Training in den folgenden 12 Kurseinheiten systematisch aufgebaut, um dann in der 13. Kursstunde eine erneute AFT-Testung durchzuführen. Hierdurch bekommt  nicht nur der Übungsleitenden eine Rückmeldung zu der Wirksamkeit seines Trainings, sondern der Teilnehmende bekommt eine direkte Rückmeldung zu seiner individuellen Trainingsentwicklung.

Neben der Durchführung des Praxisteils in der Kursstunde, ist es auch Aufgabe des Übungsleitenden, den Teilnehmenden wichtige Wissensinhalte rund um das effektive Training im Alter zu vermitteln. Hierfür steht dem Übungsleitenden ein umfangreiches Materialpaket mit Stundenbildern, umfangreiches Skript mit Hintergrundinformationen und bebilderten Übungsleitermaterialien zur Verfügung.

Auch enthalten sind Teilnehmerunterlagen mit Übungsanleitungen „für zu Hause“, sodass die Teilnehmenden, das in den Kurstunden vermittelte Wissen, in Ihrem Alltag umsetzen können.

Was ist der Nutzen des AFT-PP´s?

Die meisten älteren Menschen sind neugierig, was ihre Fitness-Werte betrifft. Sie wollen wissen, wie sie im Vergleich zu anderen Personen gleichen Geschlechts und gleichen Alters abschneiden und ob sie die geforderten Fitness-Standards zur Erhaltung der Selbstständigkeit bis ins hohe Alter erreichen.


Der AFT-PP baut auf den Ergebnissen des AFT auf und ermöglicht nach Durchführung einen Vergleich zu den Resultaten vor dem Kursprogramm.


Das AFT-PP zeigt somit die Entwicklung der individuellen motorischen Fertigkeiten auf und zielt darauf ab, die Selbstständigekeit und die Fitness im Alter nicht nur zu erhalten, sondern auch zu fördern.
Die wiederholte Durchführung des Tests ermöglicht die Darstellung und Dokumentation von Trainingsveränderungen. So kann aufgezeigt werden, ob eine Verbesserung oder eine Verschlechterung in den einzelnen Bereichen stattgefunden hat.

Erforderliche Qualifikation: ÜL C

Anmeldeschluss ist der 20.04.2018

ARAG
Polytan
ASS Team
BKK 24
Deutscher Sportausweis
Barmer