11.09.2019 - Frauen in Führung

Eine Delegation von weiblichen Führungskräften aus Breslau hat den LandesSportBund Niedersachsen (LSB) besucht.

Die siebenköpfige Gruppe aus Niederschlesien, der Partnerregion des Landes Niedersachsen, erkundigte sich über das Thema „Frauen in Führungspositionen“ und tauschte Erfahrungen aus. Dr. Angela Daalmann (LSB Niedersachsen) und Dorota Sahle (LSB Nordrhein-Westfalen) berichteten über Zahlen und Entwicklungen in ihren Landessportbünden.

Der Austausch soll weiter fortgesetzt werden. Im nächsten Jahr ist in Breslau ein gemeinsamer Workshop zum Thema „Frauen in Führungspositionen“ geplant.

Kontakt

Foto: Angelika Niedhart-Cord (Dolmetscherin), Grazyna Kamien-Söffker (Dolmetscherin), Monika Maziarz (Marschallamt Niederschlesien), Ewelina Szydlowska (Abgeordnete im Parlament der Woiwodschaft Niederschlesien), Dorota Sahle (Referentin Ehrenamt und Gleichstellung, LSB Nordrhein-Westfalen), Anna Michalska (Abgeordnete im Parlament der Woiwodschaft Niederschlesien), Norbert Engelhardt (stellv. Vorstandsvorsitzender, LSB Niedersachsen), Ewa Gancarz (Präsidentin des Sportvereins UKS Milenium – Rudern), Joanna Kolodziej (Sekretärin des ULZKS Heros Czarny Bór - Ringen), Janina Trzeciak (Präsidentin des Sportvereins WZSN „Start“ Wroclaw - Behindertensport), Dr. Angela Daalmann (Leiterin Team Grundsatzfragen, LSB Niedersachsen)