13.08.2019 - Starke-Familien-Gesetz

Anpassungen im Bildung- und Teilhabepaket erleichtern Kindern den Zugang zum Sportverein.

Das Starke-Familien-Gesetz hat das Ziel, Familien mit kleinen Einkommen zu stärken und faire Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe für Kinder zu schaffen. Mit dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes wurden zum 1. August 2019 die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets verbessert. Die monatliche Leistung, die für die Bezahlung der Sportvereinsbeiträge verwendet werden kann, ist von 10 auf 15 Euro erhöht worden.

(§ 34 Absatz 7 Satz 1 SGB XII)
Für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft werden pauschal 15 Euro monatlich berücksichtigt, sofern bei Leistungsberechtigten, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, tatsächliche Aufwendungen entstehen im Zusammenhang mit der Teilnahme an

1. Aktivitäten in den Bereichen Sport, Spiel, Kultur und Geselligkeit,
2. Unterricht in künstlerischen Fächern (zum Beispiel Musikunterricht) und vergleichbare angeleitete Aktivitäten der kulturellen Bildung und
3. Freizeiten.

Die Leistungen für Bildung und Teilhabe können im Jobcenter, bei der Stadt, der Gemeinde oder dem Landkreis beantragt werden.

Alle Informationen zum Bildung- und Teilhabepaket

Foto: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend