LSB erweitert Förderprogramm „Aktiv für Geflüchtete“

Der LandesSportBund Niedersachsen stellt bis Ende 2022 150.000 Euro bereit, damit Vereine, Landesfachverbände und Sportbünde Förderung für Mitgliedsbeiträge, individuelle Sportausrüstung und Schutzausstattung für Geflüchtete – unabhängig von der individuellen Staatsangehörigkeit - beantragen können. Die Mittel kommen aus dem Bundesprogramm Integration durch Sport und werden über das Bundesministerium des Innern und für Heimat und den DOSB zur Verfügung gestellt.

Pro Verein sind bis zu 25 Mitgliedschaften für Geflüchtete förderfähig. Für individuelle Sportausrüstung wie beispielsweise T-Shirts oder Sportschuhe können Vereine bis zu 3.000,- Euro beantragen – wobei die Fördersumme für eine Einzelperson auf 250,- Euro gedeckelt ist.

Förderung Mitgliedsbeiträge

Die Antragsfrist läuft bis zum 20.November 2022

Unter den folgenden Förderbedingungen können Vereine einen Antrag auf Förderung von Vereinsmitgliedschaften stellen:

  • Grundsätzlich ist die Förderung von bis zu 25 Vereinsmitgliedschaften pro Verein ab dem 01.08.2022 möglich.
  • Die Übernahme von Beiträgen für Vereinsmitgliedschaften ist auf 10 Euro pro Person und Monat gedeckelt.
  • Die Förderung richtet sich ausschließlich an geflüchtete Menschen.
  • Eine Doppelförderung einzelner Personen ist ausgeschlossen (z.B. Förderung von Vereinsmitgliedschaften über den LSB Niedersachsen und über Bildung und Teilhabe/BuT).
  • Die Mittel sind wirtschaftlich und sparsam zu verwenden. Es ist daher die jeweils wirtschaftlichste Form der Vereinsmitgliedschaft zu wählen (z.B. Sozialtarife, Nutzung von Probemitgliedschaften).
  • Veränderungen der geförderten Maßnahme sind den Ansprechpersonen des LSB umgehend mitzuteilen.
  • Die Abrechnungsunterlagen sind fristgerecht und vollständig einzureichen.

Das Antragsformular zum Ausfüllen

Individuelle Sportausrüstung / Schutzausstattung

Die Antragsfrist endet am 20. November 2022

Unter den folgenden Förderbedingungen können Vereine einen Antrag auf Förderung von individueller Sportausrüstung / Schutzausstattung stellen:

  • Die Förderung dient der einmaligen Übernahme individueller Sportausrüstung oder Schutzausstattung zur dauerhaften Überlassung an einzelne Personen für breitensportliche Aktivitäten.
  • Die Fördersumme beträgt pro Person max. 250,- Euro.
  • Die Fördersumme beträgt pro Verein max. 3.000,- Euro
  • Die Förderung richtet sich ausschließlich an geflüchtete Menschen.
  • Eine Doppelförderung einzelner Personen ist ausgeschlossen.
  • Die Mittel sind wirtschaftlich und sparsam zu verwenden.
  • Veränderungen der geförderten Maßnahme sind den Ansprechpersonen des LSB umgehend mitzuteilen.
  • Die Abrechnungsunterlagen sind fristgerecht und vollständig einzureichen.

Förderfähig sind insbesondere

  • Sportbekleidung
  • Sportschuhe
  • Schläger, Helm
  • Knieschützer, Schienbeinschoner
  • Sporttasche etc.

Der Antrag zum Ausfüllen

Kontakt

Robert Gräfe

Programmleiter "Integration durch Sport"