Verbandsstruktur

Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen ist der Zusammenschluss von Vereinen, Organisationen und Landesfachverbänden, die als Hauptzweck eine oder mehrere Sportarten bzw. sportliche Betätigungen pflegen und fördern. Er hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins. Der LSB gliedert sich landesweit in 47 Sportbünde.

Sportbünde

Die 47 Sportbünde betreuen die in ihrem Bereich ansässigen Mitgliedsvereine des LSB sportartübergreifend auf der Basis der LSB-Satzung, den Ordnungen und weiteren Beschlüssen. Sie haben sich zu 18 Sportregionen zusammengeschlossen.

Kontakte Sportbünde

 

Landesfachverbände

Die dem LSB angehörenden Landesfachverbände betreuen dessen Mitglieder in sportartspezifischer Hinsicht nach ihren Satzungen und Ordnungen unter Wahrung der Satzung des LSB.

Kontakte Landesfachverbände

Außerordentliche Mitglieder

Organisationen, Verbände und Gemeinschaften, die an der Förderung des Sports interessiert sind, können außerordentliche Mitglieder werden.

Kontakte außerordentliche Mitglieder

Ständige Konferenz der Sportbünde

Für die Meinungsbildung und den Meinungsaustausch innerhalb der Sportbünde einschl. der Beratung sportbundrelevanter und sportpolitischer Fragestellungen ist die Ständige Konferenz der Sportbünde zuständig, die sich aus den Vorsitzenden bzw. Präsidenten/Präsidentinnen der Sportbünde zusammensetzt, wobei eine Vertretung möglich ist. Die Konferenz der Sportbünde liefert dem
LSB-Präsidium Empfehlungen und Anregungen für seine Arbeit und gibt ihre Belange betreffend Ideen, Anfragen an den LSB-Vorstand. Außerdem berät sie im Vorfeld über Anträge und Eingaben an den Landessporttag. Die Ständige Konferenz der Sportbünde wählt alle 4 Jahre aus ihren Reihen unmittelbar vor dem jeweiligen Landessporttag einen Vorsitzenden bzw. eine Vorsitzende, sowie
die Stellvertreter bzw. Stellvertreterinnen, die zusammen den Sprecherrat bilden. Der bzw. die Vorsitzende wird durch diese Wahl Mitglied des Präsidiums. Darüber hinaus benennt die Ständige Konferenz der Sportbünde drei Personen als Mitglieder des Wirtschaftsbeirates.
Die Sitzungen der Ständigen Konferenz werden von den Vorsitzenden einberufen. Einzuladen sind neben den originären Mitgliedern der Konferenz als ständige Gäste der oder die Vorsitzende der Ständigen Konferenz der Lan-desfachverbände sowie das Präsidium. Die Geschäftsstelle des LSB unterstützt die Ständige Konferenz der Sportbünde bei organisatorischen Fragen. Näheres regelt eine von der Ständigen Konferenz der Sportbünde selbst zu erlassende Geschäftsordnung, die der Bestätigung des Präsidiums bedarf. (§ 5.5 der LSB-Satzung)

Vier Arbeitsgemeinschaften 

Ergänzend gibt es vier Arbeitsgemeinschaften der Sportbünde (Hannover, Braunschweig, Lüneburg und Weser-Ems), bei deren Sitzungen regionale und überregionale sportpolitische Themen besprochen werden, die je nach Sportbund vom Harz bis an die See von den Bedürfnissen, Problemstellungen und Schwerpunkten her unterschiedlich gelagert sein können. Um die jeweiligen Meinungsbilder für die Sitzung der Konferenz der Sportbünde einzufangen tagen die vier Arbeitsgemeinschaften in der Regel zweimal pro Jahr im Vorfeld der Konferenz der Sportbünde.

Kontakt

KSB Emsland, Maike Schuckenbrock, Tel.: 05952/940109 oder E-Mail: schuckenbrock@ksb-emsland.de

Ständige Konferenz der Landesfachverbände

Für die Meinungsbildung und den Meinungsaustausch innerhalb der Landesfachverbände ist die Ständige Konferenz der Landesfachverbände zuständig, die sich aus den Vorsitzenden bzw. Präsidenten/Präsidentinnen der Landesfachverbände zusammensetzt, wobei eine Vertretung möglich ist. Bei Abstimmungen und Wahlen regelt sich die Stimmenzahl gemäß § 14 Ziff. 2, wobei die Mitgliederzahlen des jeweils letzten Bestandserhebungsverfahrens zu Grunde zu legen sind. Die Ständige Konferenz der Landesfachverbände wählt alle 4 Jahre aus ihren Reihen unmittelbar vor dem jeweiligen Landessporttageinen Vorsitzenden bzw. eine Vorsitzende, sowie die Stellvertreter bzw. Stellvertreterinnen, die zusammen den Sprecherrat bilden. Der bzw. die Vorsitzende wird durch diese Wahl Mitglied des Präsidiums. Darüber hinausbenennt die Ständige Konferenz der Landesfachverbände drei Personen als Mitglieder des Wirtschaftsbeirates. Die Sitzungen der Ständigen Konferenz werden von den Vorsitzenden einberufen. Einzuladen sind neben denoriginären Mitgliedern der Konferenz als ständige Gäste der oder die Vorsitzende der Ständigen Konferenz der Sportbünde sowie das Präsidium. Die Geschäftsstelle des LSB unterstützt die Ständige Konferenz der Landesfach-verbände bei organisatorischen Fragen. Näheres regelt die allgemeine Geschäftsordnung sowie eine von der Ständigen Konferenz der Landesfachverbände selbst zu erlassende Geschäftsordnung, die der Bestätigung des Präsidiums bedarf. (§12.6 der LSB-Satzung).

Kontakt:  Büro der Ständigen Konferenz der Landesfachverbände c/o NTB Postfach 4409, 30044 Hannover, Telefon: 0511/980 97 14 oder E-Mail: office@konferenzderlfv.de

LSB-Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des LandesSportBundes (LSB) Niedersachsen befindet sich im Gebäude der Akademie des Sports im Sportpark Hannover. Neben der LSB-Geschäftsstelle mit seiner Sportjugend Niedersachsen sind an diesem Standort auch Büroräume von 13 Mietern untergebracht - darunter das Niedersächsische Institut für Sportgeschichte und die ARAG Sportversicherung.

Organigramm der Geschäftsstelle Mai 2022

LSB als Arbeitgeber

Kontakt

Katharina Kümpel

Pressesprecherin, Teamleitung