Gelebte Partnerschaften im Jahr 2023

Nach der Corona-Zwangspause haben die Verbände und Vereine in Niedersachsen ihre internationalen Partnerschaften im Jahr 2023 wieder aufgenommen. Besondere Schwerpunkte lagen in den Austauschen mit der Provinz Eastern Cape in Südafrika und der Präfektur Tokushima in Japan.

Oldenburg - Südafrika

Oktober 2023

Nach dem Besuch von Sportlerinnen und Sportlern vom Krusenbuscher SV in Südafrika stand im Jahr 2023 der Rückaustausch mit 21 Menschen aus Eastern Cape in Oldenburg an. Unter dem Motto "Girls and Football" standen fußballerische und kulturelle Aktivitäten im Mittelpunkt. Den Rahmen für das Programm bildeten die SDGs.

Mehr Informationen

Japan - Niedersachsen

September 2023

Die Partnerschaft zwischen dem Landes-Kanu-Verband Niedersachsen und dem Kanurennsport Tokushima Japan besteht bereits seit mehr als zehn Jahren. Sie bildet das Highlight des Jahres für herausragende Kanurennsportler*innen. In dem intensiven Austauschprojekt haben die engagierten Athleten aus Niedersachsen nicht nur die Gelegenheit, ihre Erfahrungen mit den japanischen Sportlern zu teilen, sondern auch voneinander zu lernen. Diese wechselseitige Unterstützung trägt dazu bei, die kanusportliche Entwicklung auf beiden Seiten zu fördern und stärkt die Bindung zwischen den Sportlern über die Landesgrenzen hinweg.

Mehr Informationen

Südafrika - Oldenburg

Juli 2023

Im August 2022 war eine Gruppe von 17 bis 25-Jährigen der Region Eastern Cape zu Gast beim Post SV Oldenburg. Im Juli 2023 stand nun der Gegenbesuch auf dem Programm. 13 junge Menschen aus Oldenburg nahmen an der Reise nach Südafrika teil.

Mehr Informationen

Südafrika - Niedersachsen

Juli 2023

Der Niedersächsische Rugby-Verband hat die neuaufgebaute Partnerschaft mit Südafrika mit einem Traineraustausch und einem Job-Shadowing in Südafrika gestartet. Der Informationsaustausch vor Ort umfasste die definierten Bereiche der Aus- und Fortbildung im Leistungssport, einschließlich des Wissensaustausches von Trainer*innen, Betreuer*innen im medizinischen Bereich sowie der Schiedsrichter*innen.  Zudem sollen Kooperationen zur Organisationsentwicklung in Eastern Cape aufgebaut werden. Der erste Gegenbesuch aus Südafrika fand bereits im September 2023 statt.

Südafrika - Niedersachen

April - Juni 2023

Mehr als 30 Vertreterinnen und Vertreter des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen waren mehrere Wochen zu Gast in Südafrika. Themen des Austausches waren u.a. das deutsche Sportsystem und deren Organisation sowie die Umsetzung von Maßnahmen zum Aufbau moderner und selbstständiger Verbandsstrukturen inkl. Trainings- und Ausbildungsmethoden im Tennis.

Südafrika - Niedersachsen

April 2023

20 Jugendliche Hockey-Spielerinnen aus Niedersachsen haben sich an einem Austauschprojekt des Niedersächsischen Hockey-Verbandes (HVN) mit der Provinz Eastern Cape beteiligt. Sie nahmen an einem Turnier in East London teil, besuchten verschiedene Orte und führten Freundschaftsspiele durch. "Die Reise war ein Erfolg und bot den Mädchen sportliche Erfahrungen, kulturellen Austausch und unvergessliche Erlebnisse", so der HVN.

Südafrika - Oldenburg

März 2023

Sportler*innen des 1. Triathlon-Club Oldenburg "Die Bären" im Rahmen eines Austausches zu Gast in Südafrika. In Partnerfamilien lernte sie die Besonderheiten des Landes kennen. Gemeinsam mit dem Partnerverein "Buffalo City Triathlon“ in East London standen außerdem sportliche Herausforderungen auf dem Programm. Das Oldenburger Team nahm u.a. an einem Trainingscamp des Südafrikanischen Triathlon Verbandes und am South Afrika Junior Cup teil.

Mehr Informationen

Japan - Niedersachsen

März 2023

Die Partnerschaft zwischen dem Niedersächsischen Leichtathletik-Verband und der Präfektur Tokushima besteht seit vielen Jahren. Ein fester Bestandteil sind neben dem kulturellen Austausch die Teilnahmen an den jeweiligen Marathons in Deutschland und Japan. 2023 nahmen mit Yayoi Kadota und Seiya Kusaka zwei Läufer*innen aus Japan am Hannover Marathon teil.