Sport mit Courage

Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen bekennt sich in seiner Satzung zur "freiheitlich demokratischen Grundordnung und tritt allen rassistischen, antisemitischen und extremistischen Bestrebungen und Aktivitäten entschieden entgegen." (§2,Satz 7)

Mit dem Projekt Sport mit Courage möchte der LSB diesem Anspruch gerecht werden und diejenigen im niedersächsischen Sport unterstützen, die sich couragiert gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen einsetzen. Gefördert werden soll ein Verhalten, welches sich in der Praxis des Sports entschieden für Weltoffenheit, Vielfalt und Respekt einsetzt und für die Gefahren von menschenfeindlichen Handlungen sensibilisiert.

Bei Fragen sowie Bedarf von Beratung stehen wir Ihnen unter unten angegebenen Kontaktdaten gerne zur Verfügung!

Sport mit Courage

Das Projekt "Sport mit Courage – gegen Rechtsextremismus“ ist ein Informations-, Aufklärungs- und damit Präventionsangebot des LandesSportBundes Niedersachsen. Es wird gefördert und unterstützt durch das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport sowie durch das Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe" des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

Ziel & Angebote

Das Projekt will Sportbünde, Sportvereine und Landesfachverbände in den Themenfeldern Demokratiestärkung sowie Rechtsextremismusprävention befähigen und bietet Unterstützungsleistungen an. Mehr

Trainingsziel Demokratie

Der LSB bietet mit den Sportbünden und Sportjugenden eine Fortbildung, um gemeinsam gegen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF) im Sport vorzugehen. weiter

Materialien

Der LSB gibt Materialien zum Themenbereich Sport mit Courage und  Auseinandersetzung mit „Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit“ heraus und stellt pdf-Dateien anderer Organisationen zum Download bereit. mehr

Kooperation LSB und NFV

Der LSB und der Niedersächsische Fußballverband wollen mit einer Kooperation demokratische Strukturen und Haltungen im Amateurfußball in Niedersachsen stärken. Weiter

Förderrichtlinie

Der LSB fördert auf Basis der Förderrichtlinie Sport mit Courage Projekte von niedersächsischen Landesfachverbänden, Sportbünden und Vereinen mit präventiven Ansätzen gegen rechtsextreme Einflüsse sowie erfolgreiches Engagement für Toleranz, Vielfalt und Demokratie.

Vielfalt-Mediathek

Das Informationsportal Vielfalt-Mediathek stellt Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit sowie engagierten Bürgerinnen und Bürgern kostenfrei zum Download Material zu Themen wie Prävention und Intervention bei Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, antimuslimischem Rassismus, religiösem Fundamentalismus sowie zu interkulturellem Lernen, Diversität und Demokratiepädagogik zur Verfügung. Weiter

Gefördert durch

Das Projekt "Sport mit Courage" wird durch durch das Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe" des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gefördert

Weitere Informationen zum Bundesprogramm "Z:T"