Newsmeldungen

des LandesSportBundes Niedersachsen

Kevin Götz und Jolyn Beer

- Erstes Treffen der Aktivenvertretung

Der Arbeitsausschuss „Aktivenvertretung Niedersachsen“ hat sich zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. Die Interessengruppe, die erstmals eine Institutionalisierung der Vertretung im LandesSportBund (LSB) Niedersachsen vorsieht, soll in Zukunft die Bedürfnisse der aktiven Kadersportlerinnen und -sportler in Niedersachsen vertreten. In der ersten Sitzung ging es zunächst vorwiegend um die Geschäftsordnung des Ausschusses und die Themenschwerpunkte für die zukünftige Ausrichtung. Ziele sind z. B. die formale Einbindung in die Entscheidungsgremien des LSB,  Sachthemen wie die Prävention von sexualisierter Gewalt und die generelle Identifizierung von Themenfeldern zur Beratung der Aktiven.

Den Vorsitz haben Kevin Götz (Wasserball) und seine Stellvertreterin Jolyn Beer (Sportschießen). Beide setzen sich bereits seit vier Jahren als Athletensprecherin bzw. -sprecher für die Belange der Aktiven ein. Die Sportlerinnen und Sportler wurden so unter anderem bereits bei der Entwicklung des Leistungssportkonzeptes 2030 eingebunden und sind festes Mitglied im Gutachter-Ausschuss für das Team Niedersachsen. Mit einem Workshop zum Thema „Leistungssport und Steuern“ wurde von den Athletensprechern bereits ein erstes eigenes Serviceangebot umgesetzt.

Weitere Mitglieder des Ausschusses sind Lena Büchner (Boxsport), Tim Focken (Sportschießen Para), Jenny Grudnio (Ju-Jutsu), Erik Machens (Tanzen), Vanessa Seeger (Sportschießen) und Phil Szczesny (Rugby). Aus der LSB-Geschäftsstelle wird der Ausschuss von Manfred Kehm aus der Abteilung Leistungssport unterstützt. In der ersten Sitzung war außerdem der LSB-Vorstandvorsitzende Reinhard Rawe für einen kurzen Austausch dabei.