Newsmeldungen

des LandesSportBundes Niedersachsen

- eSport-Duell mit Promis aus Hannover für guten Zweck

eSport-Duell mit Promis aus Hannover für Gemeinde Adenau am Nürnburgring

Am 6. und 7. August  sind die ADAC eSport-Simulatoren im Einsatz für den guten Zweck: 16 Promis aus der Region Hannover fordern eSport-Fans heraus, die schnellste Runde auf der Nordschleife des virtuellen Nürburgrings im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen zu fahren. Wer gegen die Recken der TSV Hannover-Burgdorf, Kunstturner und Olympionik Andreas Toba, Spieler des TSV Havelse, Kabarettist Matthias Brodowy, NDR Moderator Andreas Kuhnt, Radio Hannover-Geschäftsführer Benjamin Kahnt, Neue Presse-Chefredakteur Carsten Bergmann, Artisten des GOP, oder TV-Bäcker und Food-Kolumnist René Olivér antreten möchte, spendet dafür einen Betrag seiner Wahl. Alle Spenden im Rahmen der Aktion gehen zu einhundert Prozent an die von der Flutkatastrophe besonders betroffene Samtgemeinde Adenau in unmittelbarer Umgebung des Nürburgrings.

Weiter:

https://www.adac-niedersachsen-sachsen-anhalt.de/neuigkeiten/esport-fuer-den-guten-zweck-im-duell-mit-promis-aus-hannover.html