Barrierefreiheit

Die Veranstaltungsräume am Standort Hannover sind barrierefrei zu erreichen. Für Veranstaltungen im Toto-Lotto-Saal kann an der Rezeption eine Rampe zum Befahren der Bühne ausgeliehen werden. Außerdem gibt es acht behindertengerechte Gästezimmer im Erdgeschoss des Gästehauses.

LSB unterstützt Vereine bei Barrierefreiheit

Der Masterplan Inklusion im niedersächsischen Sport hat einen weiteren wichtigen Schritt gemacht. Der LSB hat mit den am Masterplan beteiligten Verbänden den Handlungsleitfaden „Barrierefreie Sportstätten“ herausgebracht. Der Leitfaden soll Vereinen ganz konkret dabei helfen, ihre vereinseigenen Sportstätten für alle zugänglich(er) zu machen. Mit dem „Barrierecheck“ können die Verantwortlichen ihren Verein konkret auf Barrierefreiheit überprüfen. Der Leitfaden kann beim LSB bestellt (bitte E-Mail an aguenster@lsb-niedersachsen.de oder jbeil(at)lsb-niedersachsen.de) oder als PDF heruntergeladen werden.

Download: Handlungsleitfaden „Barrierefreie Sportstätten“

Barrierefreiheit

Der Standort Hannover der Akademie des Sports verfügt in seinem Veranstaltungsbereich über ein taktiles Leitsystem für sehbehinderte und blinde Gäste: Im Foyer sowie im Treppenaufgang zum Toto Lotto Saal und direkt davor wurden Aufmerksamkeitsfelder und Leitstreifen installiert und die Handläufe mit Hinweisen in Punkt- und Pyramidenschrift versehen. Sowohl im Erdgeschoss als auch im 3. Obergeschoss befinden sich Übersichtspläne in Punkt- und Pyramidenschrift. Außerdem wurden wichtige Türbeschilderungen in Punktschrift gestaltet.

Zuhörerinnen und Zuhörer mit Hörbeeinträchtigungen können für das bessere Verständnis auf eine induktive Höranlage zurückgreifen, die Tonsignale aus den Mikrofonen in elektrische Signale umwandelt und diese über eine Induktionsschleife aussendet. Seit langem verfügt die Akademie am Standort Hannover über rollstuhlgerechte Gästezimmer und einen rollstuhl- und blindengerechten PC-Arbeitsplatz im Eingangsbereich.

Aktionsplan Inklusion Niedersachsen