Modellprojekt "Sport bewegt Menschen mit Demenz"

Sportregion Osnabrück-Stadt und Land e.V. und der LandesSportBund Niedersachsen

Ausgangssituation

In Deutschland leben ca. 1,6 Millionen Menschen mit Demenz. Diese Zahl wird bis 2050 auf ca. 2,8 Millionen ansteigen. In Niedersachsen sind nach Angaben des Landes mehr als 150.000 Menschen betroffen.

Durch die Demenz können unterschiedlichste Körperfunktionen beeinträchtigt sein, die die Ausführung von Aktivitäten und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zunehmend einschränkt. Die Selbständigkeit das eigene Leben zu gestalten geht mit fortschreitender Erkrankung verloren, gleichzeitig steigt der Pflegebedarf. 

Durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen ist die Lebenssituation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zusätzlich zu den durch die Erkrankung ohnehin vorhandenen Barrieren eingeschränkt.

Projekt Ausrichtung

Am 01. Oktober 2020 startete der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft das Projekt „Sport bewegt Menschen mit Demenz“, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. In vier Teilprojekten werden der Landessportbund Nordrhein-Westfalen, der Landessportbund Niedersachsen, der Deutsche Tischtennis-Bund und der Deutsche Turner-Bund gemeinsam mit dem DOSB neue Angebote im Sport für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in den Sportvereinen erproben. Die Sportregion Osnabrück Stadt und Land e.V. wird als ein Standort an dem Modellprojekt teilnehmen.

Detaillierte Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 

Kostenlose Seminare der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Der DOSB bietet in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft kostenlose Online-Seminare zum Thema  „Wissen, was Demenz ist“ und „Wie ich Menschen mit Demenz im Sport begegne“ an.

 Zur direkten Anmeldung nutzen Sie bitte diesen Link.

 

Termine:

4. und 11. Juni 2021 oder
27. August und 3. September 2021 oder
19. November und 3. Dezember 2021

jeweils von 14 bis 16 Uhr

 

Weitere Informationsmaterialien