Weitere Sportstättenbauförderprogramme in Niedersachsen

Vor der Umsetzung eines Sportstättenbau-Projekts steht die Frage der Finanzierung: Die Fördermöglichkeiten, die vom Land Niedersachsen, der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), vom Bund über die Kommunalrichtlinie sowie dem LandesSportBund (LSB) Niedersachsen angeboten werden, sind vielfältig.

Für Sportvereine, die Bauherren werden, ist es wichtig, die aktuellen Förderprogramme zu kennen, um Finanzierungsentscheidungen treffen zu können.

In der folgenden Übersicht sind die wesentlichen Fördervoraussetzungen, Förderhöhen und Ansprechpartner der verschiedenen Förderprogramme zusammengefasst.

Weitergehende Informationen und die Förderrichtlinien zu den verschiedenen Förderprogrammen finden Sie unter folgenden Links:

Förderung von Energie- und Beleuchtungsberatungen
- Zuschuss bis 1.500 € für eine von einem unabhängigen Experten erstellte Beleuchtungsberatung
- Zuschuss bis zu 2.500 € für eine von einem unabhängigen Experten erstellte Energieberatung

Förderung von Energiesparmaßnahmen
Maßnahmen zur Steigerung der Energieeinsparung und Energieeffizienz
- Maßnahmen zur energetischen Sanierung von Gebäuden; ausgenommen Sakralgebäude
- Zuschuss bis zu 70 % (Beihilfeintensitäten gemäß AGVO sind zu berücksichtigen)

Photovoltaik Batteriespeicher
- In Verbindung mit dem Neubau oder der Erweiterung einer bestehenden PV-Anlage
- Zuschuss bis zu 40 % der Speicherkosten

Die Kommunalrichtlinie - Förderung des BUNDES
- Zuschuss bis 35% Außenbeleuchtung
- Zuschuss bis 40% Innenbeleuchtung ...

BAFA - Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Förderung in städtebaulichen Erneuerungsgebieten:
Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten

Förderung nur in ländlichen Regionen (Orte bis 10.000 Einwohner) möglich:
ZILE - Förderung
LEADER - Förderung

Förderung in allen Regionen Niedersachsens möglich:
KFW - Darlehen und Tilgungszuschüsse
148 - Allgemeine Infrastrukturinvestitionen sowie Beteiligungserwerb
219 - Energetische Sanierung von Gebäuden der kommunalen Infrastruktur
220 - Errichtung oder Ersterwerb energieeffizienter Nichtwohngebäude
270 - Erneuerbare Energien – Standard
275 - Erneuerbare Energien – Speicher

EFRE-Förderung

Die Kommunalrichtlinie - Förderung des BUNDES

Förderschwerpunkt Inklusion:
Inklusionsprojekte: maximale Förderhöhe bis 250.000 €
Förderung von kleinen Projekten: max. Förderhöhe bis 5.000 €

Am 19.05.2017 wurden Förderprogramme wie ZILE, LEADER, EFRE ... im Rahmen eines Akademie-Forums vorgestellt. Die Vorträge zu der Veranstaltung finden Sie hier

Förderungen für bauvorbereitende Untersuchungen:

Machbarkeitsstudien

Kontakt

Dirk Weidelhofer

Referent: Baufachliche Begleitung, Beratung Sportstättenbauförderung und sonstige Förderprogramme