Newsmeldungen

des LandesSportBundes Niedersachsen

- Bronze für Merklein und Jeffré

WM-Bronze für Merklein und Jeffré

Erfolgreicher Auftakt der Niedersachsen bei Para-Radsport-WM

Vom 9. bis 13. Juni findet die Para-Radsport-Weltmeisterschaft in Cascais (Portugal) statt.

Mit dabei sind die vom Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V. (BSN) unterstützten Sportler Bernd Jeffré (GC Nendorf/Team BEB) und Vico Merklein (GC Nendorf). Gemeinsam mit Annika Zeyen starteten Jeffré und Merklein am Mittwochabend in der Staffel und gewannen Bronze. Es siegte Italien mit 38 Sekunden Vorsprung auf das deutsche Trio vor Spanien (21 Sekunden Vorsprung). „Wir sind absolut zufrieden, wenn man nach 21 Monaten endlich wieder ein Rennen fahren darf und es dann so beendet.“, freut sich Merklein. „Auch wenn der Wind auf der Strecke schon heftig war, aber die Bedingungen sind für alle gleich. Wir haben uns dem gestellt und eine Medaille gewonnen. Ein guter Auftakt.“, ergänzt Jeffré. Beide Niedersachsen starten noch im Einzelzeitfahren (Freitag, 11.06.) und im Straßenrennen (Sonntag, 13.06.).

Quelle: BSN, 10. Juni 2021

Foto: © Oliver Kremer, sports.pixolli.com: Nach der Eröffnungszeremonie begannen die WM mit dem Team-Relay der Handbiker. Pro Nation standen drei Fahrer am Start, die sich auf insgesamt neun Runden à 1,98 Kilometer jeweils abwechselten. Startfahrerin Annika Zeyen (Mitte) legte die Grundlage, danach fuhren Bernd Jeffré und Vico Merklein (rechts) die Staffel auf den dritten Platz vor.