Newsmeldungen

des LandesSportBundes Niedersachsen

- KSB Cloppenburg: 10. Frauensporttag

Frauensporttag feiert Jubiläum

Sportbegeisterte Frauen beim zehnten Frauensporttag in Löningen

Der zehnte Frauensporttag des KreisSportBund (KSB) Cloppenburg fand in Löningen statt. Sportlich interessierte Frauen aller Altersgruppen mit und ohne Handicap waren der Einladung des Organisationsteams um KSB-Frauenwartin Waltraud Behrens gefolgt und haben sich in den gebotenen Sportarten ausprobiert.

Eröffnet wurde das Event durch Johann Wimberg, Landrat des Landkreis Cloppenburg, Agnes Menke, Ratsvorsitzende der Stadt Löningen sowie Dr. Christine Neumann, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreis Cloppenburg. In ihren Grußworten dankten sie den Organisatorinnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz rund um die Veranstaltung und gratulierten zum diesjährigen Jubiläum. Außerdem betonten sie die Wichtigkeit des Sports für Frauen in der heutigen Gesellschaft sowie den Beitrag, den der Frauensporttag dazu leisten könne.

Mit über 40 verschiedenen Workshops war für die sportbegeisterten Frauen wieder einiges geboten. „Neben vielen, aus den Vorjahren bekannten Sportarten ist es uns auch diesmal wieder gelungen, einige neue Inhalte zu präsentieren. Neben Zumba, Bogenschießen und Yoga haben erstmals Jacaranda, World Jumping und das Deutsche Sportabzeichen das Programm reichhaltig gefüllt“, berichtet Behrens stolz. Jede Teilnehmerin hatte die Gelegenheit, vier verschiedene Angebote im Laufe des Tages wahrzunehmen. Darüber hinaus wurden die Körperanalyse sowie die Smoothie-Bar der Barmer sehr gut angenommen und das Küchenteam der Sportschule Lastrup sorgte in der Mittagspause für das leibliche Wohl aller Sportlerinnen.

„Es war ein rundum reibungsloser und toller Frauensporttag. Ein besonderer Dank gilt sowohl unseren engagierten Übungsleiterinnen als auch unseren verlässlichen Partnern des Frauensporttages. Ohne die Mithilfe des LandesSportBund Niedersachsen e.V., der Stadt Löningen, des Landkreis Cloppenburg, der Landessparkasse zu Oldenburg, der Volksbank eG Löningen sowie der Barmer wäre eine Veranstaltung in diesem Format nicht realisierbar“, weiß Waltraud Behrens um die tatkräftige Unterstützung im Hintergrund.

Der nächste Frauensporttag ist für das Jahr 2023 geplant.